09.10.09 15:13 Uhr
 852
 

Mann saß nackt auf Parkbank und bat Passantin um einen Bademantel

Im Bielefelder Stadtteil Brackwede zeigte sich am gestrigen Donnerstagmorgen eine vollkommen nackte, etwa 35 Jahre alte männliche Person, nicht unweit von einem Autoabstellplatz einer Minigolf-Anlage. Der Exhibitionist hatte dort auf einer Sitzgelegenheit gesessen.

Als eine Spaziergängerin an dem Mann vorbeikam, bat er die Frau auf nette Art und Weise, ob diese einen Bademantel für ihn hätte. Einige Zeit danach entdeckte die Passantin den Fremden erneut. Jedoch war er inzwischen mit einer Jeanshose und Jacke bekleidet gewesen.

Die bislang noch nicht bekannte, männliche Person war etwas korpulent gewesen. Zudem war sie hellhäutig und trug eine dichte brünette Kurzhaarfrisur. Nun bittet die Polizeibehörde um Hinweise eventueller Zeugen.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, nackt, Bielefeld, Passant, Parkbank, Bademantel
Quelle: www.polizei-nrw.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.10.2009 15:15 Uhr von Kelso
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
und was is da jetzt so schlimm dran @ autor?
Kommentar ansehen
09.10.2009 15:15 Uhr von Kelso
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
und was is da jetzt so schlimm dran @ autor?
Kommentar ansehen
09.10.2009 15:41 Uhr von CHR.BEST
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ Kelso: Na, die Parkbank wurden offensichtlich sexuell belästigt.

Achja, und seinen Pimmel konnte man sehen. Obwohl, wie stark korpulent war der Typ nochmal?
Kommentar ansehen
09.10.2009 15:58 Uhr von blade31
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
die: Frau wirds überstehen und beim nächsten Frauen Abend wird wahrscheinlich einfach darüber gelacht.
Kommentar ansehen
09.10.2009 16:24 Uhr von Schwertträger
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso Exhibitionist? Ein Exhibitionist ist doch jemand, der sich nackt exhibtioniert, also ausstellt?!
Wenn aber jemand lediglich auf einer Bank sitzt und um Kleidung bittet, stellt er sich doch nicht aus und ist demzufolge auch kein Exhibitionist.

Wir sind schon sehr verkorkst mittlerweile.

Was bin ich froh, dass ich ein 2 ha Hofgrundstück besitze, so dass ich bei Regen wenigstens nackt rausgehen kann! Die meisten Menschen dürften ein solches Erlebenis wohl ihr Leben nicht geniessen können. Traurig genug.
Kommentar ansehen
09.10.2009 16:25 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@nokia1234: Die Ironie im Autorenkommentar ist eigentlich schon sehr offensichtlich. ;-)
Kommentar ansehen
09.10.2009 16:30 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hoffe nicht das Klau äh Aquirre mich je sieht wie ich in Boxershorts die Mülltonnen an die Straße bringe oder den Wagen reinfahr. Sonst krieg ich ne News.
Kommentar ansehen
10.10.2009 22:20 Uhr von Lustikus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Schwertträger: solange man ein Grundstück hat, das ohne weiteres nicht von außen (von der öffentlichen Straße) ersichtlich ist, kannst du dich dort jederzeit nackt hinlegen. Auch wenn dich ein Nachbar so sehen könnte das ist in dem Fall egal.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?