09.10.09 09:22 Uhr
 491
 

"Cybermoon" bietet Facebook & Co. die Stirn

Vor vielen Jahren startete eine der ersten Communities im World Wide Web: "Cycosmos". Der "Cycosmos" wurde 2002 vom "Cybermoon" als Nachfolger der sehr beliebten Chat-Community beerbt, nachdem der "Cycosmos" aus wirtschaftlichen Gründen eingestellt wurde.

Der "Cybermoon" hielt sich lange mit der bestehenden Technik und wurde jetzt auf den neuesten Stand gebracht und mit vielen typischen Web 2.0 Komponenten neu gestartet. Der "Cybermoon" stellt sich jetzt beliebten Communities wie Facebook, Studivz, Jappy, Friendscout oder neu.de.

Mithalten kann der "Cybermoon" in jedem Fall mit Features wie Blogs, Gruppen, Videos, Fotos, Browser-Chats, Location-Tips sowie Diskussionen über Musik, Filme und Bücher, wenn auch noch einige interessante Interpreten in der Datenbank fehlen.


WebReporter: _Tarabas_
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Facebook, Community, StudiVZ
Quelle: www.greetinx-arts.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale
Ansbach: Bewährungsstrafe für Mann, der Freundin Abtreibungspille ins Essen gab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?