09.10.09 08:49 Uhr
 4.948
 

Frauen werden durch Pornos nur wenig stimuliert

Eine Untersuchung hat ergeben, dass Pornos die erotische Lust von Frauen nicht unbedingt steigern.

Frauen vermissen an den erotischen Streifen vor allem eine romantische Note und natürlich Inhalt. Die schlechte Qualität der Filme führt eher zu einem peinlichen Gefühl.

Die Untersuchung zeigte, dass Frauen zwar Pornos schauen, dies aber nur aus Gefallen zum Partner tun.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: truman82
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Frau, Sex, Porno, Liebe, Romantik, Zärtlichkeit
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Betrüger identifiziert: Spanische Behörden ermitteln gegen "Durchfall-Masche"
Deutsche Rentenversicherung: Immer mehr Menschen verbringen Ruhestand im Ausland
Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.10.2009 09:02 Uhr von Gezeichneter
 
+10 | -11
 
ANZEIGEN
Gibt halt auch nicht viele Pornos für Frauen. Werden eben meistens für Männer produziert, POV etc. Ausserdem weiß ich nicht, warum die Frauen immer Romantik brauchen? Sollen sie halt einen Erotikfilm gucken! Beim Porno geht´s nicht um Romantik oder Dialoge sondern ums Ficken. Gonzo und das war´s!
Wenn sie nen romantischen Erotikfilm gucken wollen, sollen sie sich halt "Der mit dem Wolfschwanz" mit Kevin Kostner angucken.
Bin aber trotzdem dafür, dass mal ein paar Pornos für Frauen produziert werden. Gibt sicherlich auch Abnehmerinnen und warum nicht? Ist mir egal, solange die ´´´SCHAUSPIELER´´´ in den normalen Pornos nicht plötzlich anfangen vorher noch nett Essen zu gehen.
Kommentar ansehen
09.10.2009 09:07 Uhr von Cam0
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
naaajaaa: es gibt auch ausnahmen!! manche frauen stehen tatsächlich auf pornos!! die turnen die wirklich sogar an....
meine ex war da etwas anders...die hat sich über die schlappgelacht und konnts net nachvollziehen, wieso männer auf sowas stehen^^...es gibt halt beides...

und jo! pornos für frauen wären mal was neues...und nen interessantes projekt
Kommentar ansehen
09.10.2009 09:19 Uhr von -Dirk-
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Ganz ehrlich: wenn ich an die Top 30 der "witzigsten" Dialoge in Pornofilmen denke, weiß ich zwar nicht warum überall Stroh liegt, aber auch mir als Mann ist sofort klar warum die Mädels eher abgähnen.
Kommentar ansehen
09.10.2009 09:27 Uhr von Bellator
 
+6 | -14
 
ANZEIGEN
Dann gibts noch Frauen die bei so einem Film Ihre letzten Gehirnzellen verlieren und meinen "Und heiraten die auch am Schluss?". Ich so "Ja, ja die heiraten am Ende" *rofl*
Kommentar ansehen
09.10.2009 09:51 Uhr von artefaktum
 
+12 | -11
 
ANZEIGEN
Frauen werden durch Pornos nur wenig stimuliert? Den Eindruck machen die Damen in den Filmen aber überhaupt nicht. ;-)
Kommentar ansehen
09.10.2009 10:01 Uhr von XGhostDogX
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt schon Extrafilme für Frauen: in denen spielen die meisten Szenen in Schuh- und Modegeschäften. Das Hauptthema der Dialoge sind Tratsch und Klatsch über Promis und über "neue" (alte) Neuigkeiten über Sex und Liebe.

Nein im Ernst, es gibt Pornos für Frauen, hab mal ne Reportage drüber gesehen. Hat soweit ich weiß mehr Handlung und fokussiert mehr auf Romantik und Verführung.

Jaja die Frauen...
Kommentar ansehen
09.10.2009 10:04 Uhr von pr0digy1
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Also ich hatte mal ne Perle: die ging voll darauf ab.

Liegt aber auch wohl eher daran das die auf richtig harten Sex stand.

So standart Kuschelsex ging gar nicht bei der. Ne halbe Stunde vom härtesten Streifen aus meiner Sammlung und die konnte sich nicht mehr halten.

Andere Frauen wars einfach nur peinlich...

Also auch das ist echt von Frau zu Frau unterschiedlich.
Kommentar ansehen
09.10.2009 10:21 Uhr von computerdoktor
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Also bei vielen Pornos verstehe ich das ja. Aber es gibt ja auch noch Andrew Blake´s Studio A - das sind Filme, die sich Frauen auch gerne anschauen. Und es gibt einige "Frauenpornos", also Filme von Frauen, die Regie führen.

Hauptgrund aber dürfte sein, dass "Sex" bei Frauen an einer komplett anderen Stelle im Gehirn sitzt. Männer haben Sexualität im "Reptiliengehirn", also eigentlich schon fast an der Wirbelsäule - schwer, das bewusst zu kontrollieren. Bei Frauen ist Sexualität eine wesentlich bewusstere Form der Wahrnehmung, lässt sich also mit simplen "Popp-Filmchen" nicht stimulieren... eigentlich schade für die Frauen!
Kommentar ansehen
09.10.2009 10:27 Uhr von pr0digy1
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@computerdoktor: ´eigentlich schade für die Frauen!´

Falsch ! Eigendlich schade für die Männer und Frauen ;-)
Kommentar ansehen
09.10.2009 10:32 Uhr von w0rkaholic
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ist schon ne Weile her, da habe ich eine: Statistik gelesen, die ziemlich genau das Gegenteil erklärt hat. Begründet wurde es damit, dass Frauen eben auch auf optische Reize reagieren. Natürlich kommt es noch auf den Film selbst an, eine streng heterosexuelle Frau wird beim Lesbenporno wahrscheinlich nicht so auf ihre Kosten kommen, genauso wie die meisten Männer Schwulenpornos sehr abtörned finden.
Kommentar ansehen
09.10.2009 13:52 Uhr von Hrvat1977
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich hab: da zb absolut andere Erfahrungen gemacht.
Kommentar ansehen
09.10.2009 16:01 Uhr von kingoftf
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
gab da doch mal hier auf SN eine News über einen Schwedischen Porno für Frauen.
Hauptunterschied soll wohl sein, dass diese Filme dann keine gynäkologischen Einsichten bis in den Blinddarm bieten, sondern eher dezent gefilmt sind, man sieht zwar, dass es da zur Sache geht, aber nicht in den Details wie beim "normalen " Porno.

Und wohl auch keine facial Cumshots.

Und keine Dialoge, warum da Stroh liegt......
Kommentar ansehen
09.10.2009 16:19 Uhr von Schnawltass
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
absoluter dummfug: von wegen untersuchung !! das waren bestimmt alles
irgendwelche alte tanten oder so.
ich habe genug frauen kennengelernt die sich daran
so aufgegeilt haben wie man sich das als mann nur vorstellen
kann uiuiui die waren dann sowas in fahrt ;) wenn ich daran
denke tut mir jetz noch alle weh :P
Kommentar ansehen
09.10.2009 17:43 Uhr von Novae
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kenne auch eher Untersuchungen die das Gegenteil belegen. Ich selber gucke ab und zu Pornos, und ich kenne auch Freundinne die es tuen... kommt wohl immer ganz drauf an in welchem Umfeld man fragt.
Kommentar ansehen
10.10.2009 03:19 Uhr von Evermore
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sag mal truman bist du die Urlaubsvertretung von Smash oder warum sendest du ebenfalls non news ein im smash Format?
Kommentar ansehen
10.10.2009 03:25 Uhr von StYxXx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Achja? Oo: Wie andere hier kenne ich auch gegenteilige Studien und vor allem andere persönliche Erfahrungen.

Leider steht im Artikel nicht wieviele und was für Frauen gefragt wurden. Die Tatsache, dass es ein peinliches Gefühl verursachen soll, lässt auf die Erziehung schließen. Warum soll es denn peinlich sein? Das ist es nur, wenn man in bestimmter Hinsicht weniger locker ist. Seit es durch Erziehung im Elternhaus oder durch die gesamte Gesellschaft. Sehr streng konservativ-christliche Frauen werden da mit Sicherheit mehr Scham empfinden, als Klischee-Hippies. Und wenn einem das peinlich ist, ist es auch klar, dass es nicht stimuliert. Man nimmt das dann ja ganz anders wahr. Anschauliches Beispiel: Wenn bei einem Teenie die Mutter bei diversen Tätigkeiten reinplatzt ist das peinlich und die Eregung geht wohl schnell flöten. ;)

Inzwischen sollte man eigentlich die Klischees überwunden haben, dass Männer sexgeil und Frauen so prüde wären. Frauen haben einen genauso starken Sexualtrieb wie Männer (meiner Erfahrung nach im Schnitt sogar einen stärkeren, denke das liegt aber an der Personenauswahl). Der Unterschied liegt nur im Umgang damit. Die Gesellschaft schreibt nunmal weiterhin vor, dass Frauen braver sein sollen. Ist sie das nicht, ist sie eine Schlampe oder wird von Männern belagert. Zurückhaltung ist also angesagt, wärend Männer ihre Triebe wohl eher zugeben. Würden man sich diese Rollen nicht verinnerlichen würde man feststellen, dass die Unterschiede viel mehr von einzelnen Personen als vom Geschlecht dieser abhängt. Und Pornos gucken dann halt auch viele ;)

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?