08.10.09 19:33 Uhr
 892
 

EU will Rauchverbot auch auf überdachte Gasthausgärten ausdehnen

Eine neue Empfehlung zum Thema Rauchverbot in Gaststätten ist jetzt Thema innerhalb der Europäischen Union. So wolle man auch das Rauchen auf den überdachten Terrassen und Gärten von Restaurants verbieten.

Die Definition dieser Verordnung, die in sogenannten "geschlossenen öffentlichen Räumen" ein Rauchverbot erteilt hatte, sieht dies auch in bestimmten Terrassen und Gärten für notwendig. Überall dort, wo es eine Wand und/oder ein Dach gäbe, müsse eine Untersagung des Rauchens her.

Darunter fallen auch beispielsweise Skihütten und Bars, bei denen draußen Schirmständer stehen. Eine Abgeordnete aus Tirol ist außer sich: "Das Ziel der EU ist klar: Sie will ein generelles Rauchverbot - sogar für Privaträume".


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Verbot, Rauch, Rauchverbot, Gaststätte
Quelle: www.krone.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2009 19:39 Uhr von hasi3009
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Ich bin ex-Raucher: ich finde es angenehm wenn in Restaurants nicht mehr geraucht wird. Aber so langsam übertreiben die es ein wenig. Ich gehe halt nicht in eine verqualmte Kneipe, dafür braucht es aber kein Rauchverbot. Was ich aber bemerkt habe ist, dass es zu einem Unterschichten Problem wird. Je intelligenter die Leute sind die ich kenne desto weniger rauchen diese.
Kommentar ansehen
08.10.2009 20:16 Uhr von chip303
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
wenn HEUTE alle Raucher der EU schlagartig aufhören würden..könnten die europäischen Staaten schlagartig auf Spenden aus dritte-Welt-Länder angewiesen sein....

Bei denen geht auch (neben der Mehrwertsteuer) die Tabaksteuer dann flöten....
Kommentar ansehen
08.10.2009 20:54 Uhr von Evermore
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Ich: bin für ein Schwachsinnsverbot.. Des schafft eh kein Politiker..Die sollen sich um wichtigere Dinge kümmern, als um Glimmstengel...
Kommentar ansehen
08.10.2009 20:59 Uhr von mrab
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
noch ein Ex Raucher: dieser Vorschlag ist übertrieben. Jedoch sollte es in D ein generelles Rauchverbot in allen öffentlichen Bereichen geben.
Am besten überall und ohne Ausnahme!

@hasi3009 -> da hast Du recht mit der Intelligenz der Leute welche Rauchen, das gleiche habe ich auch beobachtet.
Kommentar ansehen
08.10.2009 21:25 Uhr von kaiser84
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Intelligenz != Rauchen? Schwachsinn, ich kenn Leute aus allen "Schichten" die rauchen oder eben nicht.

Anwälte und Manager genauso wie 1€-Jobber, da gibt´s meiner Meinung nach keine großen Unterschiede.

Ich rauche auch und würde mich gemessen an dem was ich bisher im Leben erreicht hab wohl nicht als blöd oder "Unterschicht" einstufen...
Kommentar ansehen
08.10.2009 21:32 Uhr von U.R.Wankers
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
rauchen die im Parlament noch? Nach der Verbannung aller Glimmstängel aus den Parlamentsgebäuden in Brüssel hat die EP-Verwaltung beschlossen, das Rauchen an bestimmten Orten im Haus wieder zuzulassen. Manche Abgeordnete und Beamte hätten das seit Jahresbeginn geltende Verbot absichtlich unterlaufen, meldete die belgische Nachrichtenagentur Belga..

«Die Regel war nicht durchsetzbar», sagte die Sprecherin des neuen Parlamentsvorsitzenden Hans-Gert Pöttering (CDU). Nun soll das Qualmen in bestimmten geschlossenen Räumen mit getrennter Lüftungsanlage wiedererlaubt sein.

Die Europäische Kommission hatte sich vor wenigen Wochen noch für ein vollständiges Rauchverbot in allen öffentlichen Gebäuden in Europa ausgesprochen. Beamte der Kommission müssen bereits seit einiger Zeit vor die Tür, wenn sie eine Zigarette rauchen wollen. (dpa)
Kommentar ansehen
08.10.2009 23:00 Uhr von MNR
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Eine gute Prävention vorm Rauchen für Jugendliche sollte es geben. Ich kann nachvollziehen, wieso jemand Drogen oder Alkohol nimmt, um in einen Rauschzustand zu kommen, doch Raucher haben nichts in der Art. Rauchen sollte nicht als "normal" angesehen werden.
Ich finde, Raucher sollten z.b. von der Krankenkasse benachteiligt werden, da sie ihren Körper vorsätzlich schädigen, wenn sie rauchetypische Krankheitsbilder zeigen und keine Entzugstherapie machen wollen. Gibt es eigentlich Entzugstherapien für Raucher?
Kommentar ansehen
08.10.2009 23:11 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
MNR: "Wir" sorgen dafür das du mehr Rente kriegst und weniger Krankenkassenbeiträge zahlen musst als sei ruhig, ja?

Zum Rauchverbot:
In Restaurants drinnen - kein Problem, sollte aber eigentlich schon eine Sache der Höflichkeit sein.
In Kneipen: Das geht schon zu weit und jetzt auch noch das...

Freiheit? Wer braucht sowas denn...
Kommentar ansehen
08.10.2009 23:12 Uhr von Faxendicke
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Gasthausgärten? Haben die sich das wirklich überdacht?
Kommentar ansehen
08.10.2009 23:15 Uhr von MNR
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
mir gings hauptsächlich in meinem Beitrag darum, dass nicht das Rauchen sondern der Ausstieg vom Rauchen unterstützt werden sollte.
Kommentar ansehen
08.10.2009 23:21 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
MNR: Du hast gesagt das Raucher benachteiligt werden sollten - dabei kommen ´wir´ den kranken- und rentenkassen sowieso billiger.

Du hast auch nicht mehr unterstützung beim aufhören sondern extreme Diskriminierung gefordert...
Kommentar ansehen
09.10.2009 00:08 Uhr von BennOhnesorg
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ich: halt das wie helmut schmidt :)

qualmen und gut.

ausserdem wurde nachgewiesen das die raucher die krankenkassen weniger belasten weil sie meist früher sterben.

sowas nennt man persönliche freiheit.

anstatt das vernümpftig zu regeln mit raucher und nichtraucherkneipen und jeder wirt seine freie entscheidung treffen kann, nein verbieten und gängeln.

wartet mal ab was noch für ein schwachsinn von den 2te reihe politwanzen in brüssel ausgebrütet wird.
Kommentar ansehen
09.10.2009 00:13 Uhr von Tobi1983
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Rauchen verbieten, fertig!
Kommentar ansehen
09.10.2009 06:51 Uhr von bbboys
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@MNR Sport verbieten: was wir doch alles an Geld raushauen, wenn Leute der Meinung sind sich Bretter unter die Füße zu schnallen und einen Berg runtersausen oder sich die Knochen bei allen anderen Sportarten brechen. Das zahlen wir mit den Krakenkassenbeiträgen mit. Wer andere angreift sollte schauen ob er nicht auch angreifbar ist und dann reden.
Danke nochmal für den Hinweis das ich wohl zur Unterschicht gehöre und wohl blöd bin. Hoffentich lesen meine 10 Mitarbeiter, in meinen vier Geschäften deinen Kommentar nicht - dann leidet mein Ansehen zu sehr - ach ne ein igerauchen ja selbt - hab ich jetzt blöde Unterschicht Angestellte ? Vielleicht sollte ich sie entlassen und intiligente Nichtraucher einstellen.
Kommentar ansehen
09.10.2009 08:03 Uhr von Niels Bohr
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmmm das Rauchen auch in überdachten Terrassen und Biergärten verbieten? Naja, dann sollte aber auch unbedingt das Autofahren in den Ballungszentren (Ruhrgebiet, FFM, Berlin, Münschen usw) verboten werden. Ich denke da an Feinstaub usw.
Das ist mal wider so ein totaler EU-Schwachsinn, der von einem EU-Politiker kommt, der sich zu den militanten Nichtrauchern zählt.
Ds sind dann nämlich die Leute, die gegen das Rauchen wettern aber gleichzeitigmitten während der Rushhour in einem Brüsseler Straßencafe sitzen und sich an der "guten" Luft erfreuen.
Aber wenn diese tollen, auf unsere Gesundheit fixierten Politiker das wirklich voll durchziehen würden, dann müßte als nächstes der Alkohol verboten werden, dann potentiell gefährliche Sportarten (also quasi alle), das Autofahren usw.

Die sollen sichdoch mal um die wirklich wichtigen Dinge kümmern...
Kommentar ansehen
09.10.2009 15:22 Uhr von mrab
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentlich: ist es ja ganz einfach. Das passiv rauchen schädlich ist steht ja ausser Frage. Also ist der Gestzgeber verpflichtet alle Nichtraucher zu schützen. Wo toleranz aufhört muß der Gesetzgeber eingreifen!
Kommentar ansehen
09.10.2009 16:50 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mrab: Autoabgase auch.
Und wenn ich mir unsere neue Regierung angucke sind sogar Wahlen schädlich. Verbietet Wahlen!
Kommentar ansehen
19.10.2009 21:10 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
danach kommt das alk- u. internetverbot sowie die deutschen ministerien es sich erwünscht hatten*

ironie off*

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?