08.10.09 19:10 Uhr
 103
 

Einige Pariser Museen haben Befürchtungen bei Hochwasser - Auslagerung geplant

Wie jetzt bekannt wurde, möchten sieben Museen in Paris bei Hochwasser der Seine ihre rund 250.000 Unikate in Sicherheit bringen und auslagern. Von dieser Maßnahme wären auch der Louvre und das Musée d'Orsay betroffen.

Dies wurde vom französischen Kulturministerium am gestrigen Mittwoch bestätigt. In dem 30 Kilometer entfernten Pariser Vorort Cergy Pontoise, soll bis zum Jahr 2013 dieses neue Depot fertiggestellt sein.

Das Museum für Stammeskunst, Quai Branly, hat neben weiteren Kunsthäusern, seine Kunstschätze zum Teil unterirdisch gelagert. Im Louvre stand zuletzt im Jahr 2001 der Keller und das Erdgeschoss unter Wasser.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Paris, Kunst, Hochwasser, Befürchtung, Auslagerung
Quelle: www.moz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2009 19:05 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Nachricht erinnert mich an den Dauerregen in Österreich, wo in der Wiener Albertina die unschätzbaren Kunstwerke einer Gefahr durch eindringendes Wasser ausgesetzt waren. (Bild das Musée d'Orsay in Paris direkt an der Seine)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?