08.10.09 17:38 Uhr
 963
 

Drei neun- bis elfjährige Schulmädchen sollten sich für einen Mann ausziehen

In Oer-Erkenschwick (NRW) hat am heutigen Donnerstagmorgen ein bislang noch nicht bekannter Mann drei neun- bis elfjährige Schulmädchen angesprochen, die sich auf dem Schulweg befanden. Der Fremde zog sich dann teilweise aus und verlangte von den Mädchen, sich ebenfalls auszuziehen.

Eine der drei Schülerinnen hat er dann zusätzlich dazu aufgefordert, sich ihrer Beinkleider zu entledigen. Daraufhin verließen die Schülerinnen fluchtartig den Tatort und liefen zur Schule.

Der Sittenstrolch hatte eine Körpergröße von etwa 1,70 bis 1,80 Meter. Zudem trug er eine Halbglatze mit einem Haarkranz (braun/grau-meliert). Bekleidet war er mit einer "Schlabberhose". Am Oberkörper trug er weiße Kleidung.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Mädchen, Schüler, Nordrhein-Westfalen, Belästigung
Quelle: www.polizei-nrw.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater
Köln: Verurteilter Vergewaltiger zündelt erneut in JVA
ShortNews verabschiedet sich - Danke für die tolle Zeit!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2009 17:47 Uhr von anderschd
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Volldepp. ;)
Kommentar ansehen
08.10.2009 18:09 Uhr von TMS3
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Das: sowas hier in meiner Heimatstadt passiert ist echt schlimm.
Ich hoffe mal, dass die Justiz diesen Perversling verhaften kann.
Zur News: Den Ausdruck "Beinkleider" benutzt heute niemand mehr. Zitat: Zudem trug er eine Halbglatze. Also, die Halbglatze hat er, die trägt er nicht. Sorry, dass ich das so sage: Dein Schreibstil klingt sehr einfältig.
Kommentar ansehen
08.10.2009 18:15 Uhr von OliDerGrosse
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Gähn ! ! ! Mal wieder ne typische Aguirre, Zorn Gottes News.
Kommentar ansehen
08.10.2009 18:45 Uhr von Achtungsgebietender
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Ja und? Was ist daran schlimm??? Vielleicht war der Mann Freund der Freien Körper Kultur (FKK) und wollte die Mädchen lediglich dazu animieren, von den Zwängen der ständigen und oftmals lästigen Klammoten-Tragerei loszulassen. Dazu war es die Tage ja auch ziemlich warm. Ich weiß gar nicht was man sich darüber so aufregen kann. Es ist doch gar nichts Schlimmes passiert. Naja, die Deutschen sind wie immer voller Vorurteile. Früher waren es die Juden und nun FKK-Freunde... HORROR!!!
Kommentar ansehen
08.10.2009 20:49 Uhr von Noseman
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Erklärt mir mal einer wie das geht? Die drei Mädchen sollten sich ausziehen.
Eine der drei sollte sich zusätzlich der Beinkleider entledigen?

Aguirre, werde FDP-Mitglied und Finanzminister. Dann kannst Du einem nackten Mann noch in die Tasche greifen.
Kommentar ansehen
09.10.2009 08:07 Uhr von tdsyco
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Oumarn! Der Kommentar des Autors is ma wieder sowas von daneben!!
Exhibitionisten wollen nicht das sich andere ausziehen, sie ziehen sich selber aus und das wars. Den Herrn in diesen Fall Exhibitionist zu nennen is falsch, aber die Kommentare von Aguirre sind ja immer nur schwer zu ertragen ...
Kommentar ansehen
09.10.2009 11:56 Uhr von br666
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Achtungsgebietender: Das war dann mal der dümmste Kommentar des Jahres.
Mehr fällt einem dazu nicht ein.
Minuse verdient!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?