08.10.09 17:15 Uhr
 669
 

BBC-Doku: Reporter von paarungswilligem Papagei angefallen

Auf der Suche nach einem Exemplar der seltenen Kakapo-Papageien machte sich das BBC-Team der Dokureihe "Last Chance to See" in den neuseeländischen Dschungel auf - und bekam schließlich mehr geboten, als erwartet.

Kamerateam und Zoologe konnten den flugunfähigen Vogel nämlich bei der Paarung beobachten - oder besser am eigenen Leib erleben. Denn das fortpflanzungsfreudige Kakapo-Männchen machte sich sogleich über den Kopf des Wissenschaftlers her.

Der Vogel machte dem Sendungstitel mit diesem Auftritt wohl alle Ehre - und neben dem Kapako kam auch das Team auf seine Kosten: "Du wirst vom seltenen Papagei gevögelt", lacht BBC-Moderator Stephen Fry angesichts der skurrilen Szenerie.


WebReporter: mediareporter
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Reporter, Doku, Papagei
Quelle: www.rooster24.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2009 17:11 Uhr von mediareporter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Haha, wirklich ein lustiges Video, vor allem die Reaktion des Zoologen u des BBC-Moderators (Stephen Fry kennt Ihr übrigens aus "V for Vendetta") sind zum schießen. Blöd nur, dass das der aussterbenden Papageienart auch nicht hilft :P Den Clip findet Ihr in der Quelle!
Kommentar ansehen
08.10.2009 17:19 Uhr von Noseman
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Igitt: Mit einem Kaka-Po möchte ich ja nun nicht vögeln. :-)
Kommentar ansehen
08.10.2009 20:51 Uhr von Evermore
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Des Viech war Spitz wie Schmitz Katz
Kommentar ansehen
09.10.2009 07:30 Uhr von Thrasher-Virus
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ach kommt schon der Kerl ist halt einfach nur gut zu Vögeln

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?