08.10.09 16:11 Uhr
 1.933
 

Der Goldpreis ist nicht aufzuhalten

Der seit Dienstag gebrochene Preisrekord von 1.030 Dollar für eine Feinunze - circa 31 Gramm - ist nicht aufzuhalten. Nun steigt der Preis des Edelmetalls auf bis zu 1.054,20 Dollar.

Die Gründe für die enorme Steigerung seien Inflationsängste, die Schwäche des Dollar und die hohe Nachfrage.

Besonderes stark ist die Nachfrage im Importland Indien.


WebReporter: herehotnews
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dollar, Preis, Rekord, Indien, Gold, Import, Feinunze
Quelle: portal.gmx.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2009 16:23 Uhr von Darrkinc
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
indien beginnt jetzt die "hochzeitssaison" und wohl auch noch einige hinduistische feiertage, an denen traditionell gold geschenkt wird. von daher will ich nicht diekirche im dorf lassen,aber vermutlich wird der kurs wieder kuenstlich nach unten korrigiert werden. sonst koennten sich die amis ja schon am jahresende von ihrem dollar verabschieden ^^
Kommentar ansehen
08.10.2009 16:55 Uhr von readerlol
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
hey: ho so langsam rentieren sich meine zähne.....!!
Kommentar ansehen
08.10.2009 17:23 Uhr von s8R
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
24234: "das letzte geld wertlos geworden ist und man das edelmetal nicht gegen was zu essen tauschen kann werdet ihr feststellen das gold nicht gut schmeckt."

Erst wenn der letzte Fluss versiegt, der letzte Baum gerodet und das Letzte Tier verendet ist, werdet ihr merken dass dumme Sentenzen auch niemanden zu nem besseren Menschen machen.
Kommentar ansehen
08.10.2009 17:51 Uhr von Quasar-x
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Wann: rafft ihr es endlich nicht der Goldpreis steigt so unermäßlich !!!

Der Dollar fällt nur ins Bodenlose
Kommentar ansehen
09.10.2009 08:03 Uhr von DerRazor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich dachte schon: Und ich dachte schon das war wieder so ein Werbebeitrag wie viele andre "Gold steigt" Beiträge hier, wo die News von einer Edelmetall Verkaufsseite stammen... Trotzdem ist dies allen bekannt und ist keine News wert.

Was checken denn hier die Admins? Ich würd mal sagen die pennen den ganzen Tag und haben so einen Simpsons Vogel der den ganzen Tag auf Y Y Y Y Y Y Y tippt. Aber naja hier handelt es sich ja mal nicht um Eigenwerbung.

Ach ja da fällt mir auch der Selbstdarsteller hier ein mit seinen pseudo lustigen Beiträgen die er dann von seiner Seite direkt hier wieder spammt.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?