08.10.09 15:06 Uhr
 2.879
 

Fußball/WM-Quali: Tabellenführer Serbien droht Punktabzug

Vor den letzten beiden Qualifikationsspielen führt die Mannschaft aus Serbien überraschend die Gruppe sieben mit vier Punkten Vorsprung vor Frankreich an.

Nun könnte diese komfortable Ausgangsposition bedroht sein.

Sollte es weitere Ausschreitungen serbischer Fans geben, könnte ein Punktabzug für Serbien die Folge sein, drohte die FIFA.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Punkt, Qualifikation, Serbien, Tabellenführer, Abzug, WM-Quali
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2009 15:31 Uhr von SehrSchwer
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
die sollten dringend was tun: der serbische verband und der staat müssen da ganz klar durchgreifen und die wenigen ultras, die dafür verantwortlich sind grundsätzlich sperren.

zur not JEDEN einzelnen gast durchsuchen und dann erst ins stadion lassen. auch wenn die leute dann schon 5 h früher kommen müssen.
es kann nicht angehen, dass einige wenige zum schaden für die mehrheit werden.

drecks ultras und hooligans.
Kommentar ansehen
08.10.2009 16:01 Uhr von Genshiro
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Naja: Nur bestrafen sie damit mehr die Spieler und zerstören deren WM Träume als das sie damit was bewirken, den denn deppen die da scheiße bauen geht es doch null um den Fussball hauptsache kloppen. Wenn sollen se lieber Geldstrafen aussprechen oder härter ggn den Hools vorgehen.
Kommentar ansehen
08.10.2009 16:54 Uhr von Compolero
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@SehrSchwer: Das durchsuchen jedes einzelnen ist aber auch keine Lösung.
Hatte das schon ein paar mal das fast jeder der ins Stadion wollte durchsucht wurde. Das sorgt zwar dafür das die Ultras draußen bleiben aber das wird durch die verärgerten "normalen" Fans wieder ausgeglichen.
Kommentar ansehen
08.10.2009 20:49 Uhr von A-b-t-i
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist jetz wenn frankreich jetzt ein paar leute besticht, und die dann randalieren :D
Kommentar ansehen
09.10.2009 00:21 Uhr von mondwolke
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ SehrSchwer/Compolero: ich weiß ja nicht wo ihr herkommt, aber in deutschen Stadien ist es Standard, dass jeder Zuschauer vorher von Sicherheitsbediensteten abgetastet wird... also ich kann zwar "nur" für die Arena AufSchalke, den Signal Iduna Park und das Stadion in Wolfsburg reden, aber da wird man gut kontrolliert... und jetzt kommt nicht mit "ja, deutscher Standard" ... bei internationalen Spielen sollte das normal sein... und ihr beide tut so, als wenn das absolut neues wäre... das dauert auch keine 5 Stunden... zu Mal man, wenn man sowie so ca 1,5-2 Stunden vor dem Anpfiff dahin geht, damit man gute Plätze kriegt und schon mal feiern kann :)
Kommentar ansehen
09.10.2009 09:16 Uhr von Sonic-1903
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unwissenheit: Ultras sind dafür nicht der Grund. Wer sich informieren würde, der wüsste das sich Ultras nicht mit gezielter Gewalt abgeben sondern höchstens mal Verteidigen wenn andere angreifen. Diese Angreifer sind Hooligans. Genau wie wohl in diesem Fall. Und die Hooligans kloppen sich untereinander also mit den anderen Hools.

Komplette durchsuchung? Am besten auch noch bis auf die Unterwäsche vor allen anderen ausziehen und mit Lichtfotos und Fingerabdrücken die Liste für den Staat auffüllen...für mich unverständlich. Die Normale durchsuchung bisher reicht doch auch schon.
Kommentar ansehen
09.10.2009 09:37 Uhr von Florixx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
An sich sind ja solche Kontrollen gut. Leider musste ich aber auch schon miterleben wie sich befreundete weibliche Fußballgäste in einen Container fast komplett entkleiden mussten , um zu beweisen das sie keine gefährlichen Gegenstände bzw Pyro-Material hinein schmuckeln wollten.
Ich selbst musste erst letzte Woche bei einem 3. Liga Auswärtsspiel durch 3 Sicherheitsschleussen , meine Schuhe ausziehen und Portmonaie , Zigaretten und ne Regenjacke öffnen. Das alles dauerte 2-3 Minuten. pro Ordner. Und hinter mir wollten noch 200 Leute ins Stadion ;)

Die Leute die wirklich Randale machen , seien es Ultras , Hooligans , Katergorie-C-Sympathisanten , die finden auch ihren Weg das Ziel zu erreichen... die normalen Fans leiden nur darunter wenn dadurch ein erheblicher Schaden entsteht.

Ich hoffe mal Serbien bekommt das in Griff , wenn sie schon sportlich diese Gruppe dominieren.
Kommentar ansehen
09.10.2009 11:16 Uhr von SehrSchwer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@mondwolke: ich war noch nie in nem stadion bei nem fussballspiel.
das is mir zu asozial mit den ganzen biertrinkernhartz4asis da zu sitzen/stehen :D
Kommentar ansehen
02.12.2009 04:19 Uhr von MIKI1989
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: finds schade das die Mannschaft die sich die Punkte ja verdient hat ( sonst hätten sie sie ja nicht :-) ) wegen so ein paar dämlichen vollidioten abzug kriegt...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?