08.10.09 13:20 Uhr
 250
 

Die besten Platten des noch jungen Jahrtausends

Die erste Dekade des neuen Jahrtausends ist fast vorbei und es stellt sich vor allem die Frage: Wie soll sie genannt werden? 00er? Oder gar nicht?

Schließlich waren sie zumindest musikalisch nicht unbedingt erinnerungswürdig. Im Gegensatz zu den vorhergehenden Jahrzehnten gab es eher wenige Innovationen, sondern eher Retro-Chic.

Nichtsdestoweniger gab es bemerkenswerte Alben. Sftlive.de hat 20 Alben zusammengestellt, darunter Kracher wie "Toxicity" von System of a Down oder "Music" von Madonna.


WebReporter: Kotnik
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Album, CD, Platte, Jahrtausend, Dekade
Quelle: www.sftlive.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2009 14:58 Uhr von anderschd
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Erste Dekade fast vorbei? Da fehlen ja wohl noch 2 Jahre. Das ist ja wie in den Supermärkten. Ab September Weihnachten, ab Januar Ostern, echt schlimm.
Kommentar ansehen
08.10.2009 15:29 Uhr von anderschd
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ok, aber Eins mindestens. ;)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?