08.10.09 10:22 Uhr
 473
 

Entwickler: Einfache Erfolge kurbeln Spiele-Verkäufe an

Achievements und Trophies - das sind freischaltbare Erfolge für Xbox-360- respektive PS3-Spiele - sind für den Erfolg eines Spiels verantwortlich.

Dieser Meinung ist Randy Pitchford von Gearbox Software. Demnach seien klug designte Achievements beziehungsweise Trophies verantwortlich für höhere Verkaufszahlen eines Spiels.

Des weiteren würde sich ein Spiel mit gut durchdachten Erfolgen um die 40.000 mal mehr verkaufen.


WebReporter: rondomol
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Verkauf, Erfolg, Entwickler, Xbox 360, PlayStation 3
Quelle: www.videogameszone.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2009 10:51 Uhr von fortimbras
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
kann ich nicht bestätigen: mir fallen die erfolge meistens erst auf wenn ich das spiel schon gekauft habe, so dass die für die kaufentscheidung gar keine rolle spielen können
notrmalerweise motivieren mich die möglichen erfolge auch nich zum nochmal durchspielen
da zählen eher sachen wie story oder spielspass
aber vielleicht gibts ja wirklich leute für die ein erfolgssystem kaufentscheident ist
40.000 mehr verkaufte spiele sind ja auch nicht wirklich viel zumal die zahl unmöglich ermittelt werden kann da es keinen vergleich gibt
Kommentar ansehen
08.10.2009 13:17 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sind mir auch egal: Hauptsache das Spiel macht Spaß... Die Dinger interessieren mich nicht wirklich...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?