08.10.09 09:38 Uhr
 794
 

Stärkste Industriemacht sind die USA

Die USA bleiben neben China das mächtigste Industrieland.

Laut der vorgelegten Studie des Manufacturing Institute in Washington, produzierten die USA Güter im Wert von 1,64 Billionen Dollar in den letzten zwölf Monaten.

Daraus folgt, dass die USA im Jahr 2008 insgesamt 22 Prozent Anteil an allen produzierten Waren haben und China nur 14 Prozent.


WebReporter: herehotnews
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Wirtschaft, China, Macht, Industrie, Stärke
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2009 09:56 Uhr von ZzaiH
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
wow: waren im wert von 1,6 produziert und schulden von 1,4 gemacht -- das ganze wird nicht mehr lang gut gehen...
Kommentar ansehen
08.10.2009 10:26 Uhr von vmaxxer
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
jepp zzaiH und das sind nur Güter im werte von, nicht Gewinn.
Und die Schulden sind Schulden des Staates, wenn man von dem Wert der Waren auf die zu erwartenden Steuern schätzt....
Kommentar ansehen
08.10.2009 10:37 Uhr von rolf.w
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Nunja: Das kann man so oder so sehen. Es mag ja sein, dass die USA in Dollar gerechnet mehr umsetzt, mehr Produkte aber, vermute ich, kommen aus China. Die sind eben nur nicht so hochpreisig, als das sie diesen Betrag toppen.
Wobei ich nichtmal ernsthaft glaube, dass hier immer die Quantität zu Lasten der Qualität geht.
Kommentar ansehen
08.10.2009 10:39 Uhr von rolf.w
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nochwas: Wozu werden die Produkte gerechnet, die von US-Firmen günstig in China produziert werden?
Die nackten Zahlen allein sagen noch nichts über die Tatsächliche "Industriekraft" aus.
Kommentar ansehen
08.10.2009 11:13 Uhr von Loxy
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die USA sind faktisch pleite! Zum Beispiel 10x "pleitererer" als die DDR zum Zeitpunkt ihres Zusammenbruchs. Die hat nämlich nicht einfach angefangen Geld zu drucken wie Scheißhauspapier.

Und die Chinesen... wenn es so weitergeht können die den maroden Laden aka "Land of the free" bald kaufen mit den Geldmitteln die die horten. Ist nur die Frage ob die dieses Armenhaus überhaupt haben wollen.

Was zur Zeit läuft ist die absolute Megaverarsche und Obama hängt genauso am Fliegenfänger der Wirtschaftsfaschisten wie Bush... wenn der zu sehr muckt ist der ruckzuck weg vom Fenster... weisse Bescheid.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
7.000 Euro-Bescheid für Flüchtlinge - Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Frankfurt: "Lasermann" wegen Mordes im Jahr 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?