08.10.09 09:22 Uhr
 86
 

Berlin: Kopie einer Lauten-Komposition von Johann Sebastian Bach wird erstmalig gezeigt

Wie die Chefin der Musikabteilung der Staatsbibliothek in Berlin, Martina Rebmann am gestrigen Mittwoch bekannt gab, wird eine kostbare Abschrift der Komposition für Laute von Bach, am kommenden Sonntag das erste Mal öffentlich gezeigt. Die Kopie stammt von 1725 und trägt die Werkzahl BWV 996.

Die Suite wurde einem Privatsammler abgekauft und es gibt insgesamt nur drei Abschriften dieses Musikstücks. Das erhaltene Exemplar hat der Bach-Schüler Heinrich Gerber abgeschrieben, der in Fachkreisen als "äußerst zuverlässig" beschrieben wird.

Wie die Leiterin Rebmann sagte, ist die Kopie von Gerber nicht so alt wie die zweite in der Bundeshauptstadt verwahrte Abschrift und könnte daher wichtige Feststellungen für ein späteres Bearbeitungsstadium enthalten. Der Laudenist Freimuth wird die Neuerwerbung bei einem Konzert am 11. Oktober vorstellen.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Kopie, Johann Sebastian Bach, Komposition, Staatsbibliothek, Sebastian Bach
Quelle: www.open-report.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2009 09:12 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn manche an Bach denken, fällt einem meistens Orgelmusik, Kantaten oder Orchesterwerke ein. Er hat auch einige Stücke für Laute geschrieben, die nach meinem Geschmack einen Kontrast zu seinen anderen Kompositionen bilden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?