07.10.09 23:25 Uhr
 495
 

Internationale Großrazzia führte zum Erfolg gegen Internet-Betrüger

Ermittler in den USA und Ägypten haben am Mittwoch insgesamt 80 Verdächtige wegen Internet-Betrugs festgenommen.

Die mutmaßlichen Betrüger sollen mit gefälschten Nutzer-Identitäten Zugang zu US-Bankkonten erhalten und das Geld dann auf ihre eigenen Bankkonten in Ägypten überwiesen haben. Diese Methode wird im Fachjargon ‘Phishing’ genannt.

Das FBI sprach von einer "besorgniserregenden Entwicklung" in Bezug auf Internetdiebstahl, bezeichnete die gelungene Razzia aber auch als "größten Schlag gegen Internet-Kriminalität in der Geschichte der USA".


WebReporter: mierenneuker
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Internet, Erfolg, International, Razzia, Betrüger
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.
Flugzeug im Iran abgestürzt - 66 Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2009 02:01 Uhr von tomBOHNE
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Tatwaffe: INTERNET... nutzen 90% der Welt bevölkerung mittlerweile zum "ILLEGALE" sachen machen... -musik-filme-spiel-bilder-
Alles was Kopiert wird und man nicht frägt ob man es kopieren darf ist schon berreits ILLEGAL!
Kommentar ansehen
08.10.2009 08:05 Uhr von br666
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Unglaublich, das es immer noch soviele naive Leute gibt, die auf dieses Phishing reinfallen.
Von mangelnder Aufklärung seitens der Medien kann ja wohl nicht die Rede sein. ständig hört man die Warnungen, liest sie beim anmelden auf den E-Mail-Account, das man seine Daten nirgends preisgeben soll. Und trotzdem wird es gemacht.
Also kanns ja nur Dummheit sein (auch wenn sich das jetzt "altklug" anhört.. ;-))
Kommentar ansehen
08.10.2009 08:09 Uhr von br666
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@tomBOHNE: Vielleicht solltest du dir den Text der Nachricht nochmal durchlesen, denn dein Kommentar hat definitiv nichts damit zu tun.
Vielleicht lags auch an der Uhrzeit, und entsprechendem "Genuß" ich hab um die Uhrzeit jedenfalls schon geschlafen, weil ich jetzt wieder im Büro sitzen und arbeiten muss.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?