07.10.09 19:28 Uhr
 126
 

Museum will Spannungen zwischen Louvre und Kairo abbauen - Grabfresken zurückgegeben

Wie die Museumsleitung jetzt bestätigte, will der Louvre in Paris die von Ägypten zurückverlangten Freskenreste eines ägyptischen Grabes an Kairo zurückgeben.

Vorausgegangen war eine Pressemitteilung der ägyptischen Altertümerverwaltung (SCA) in Kairo, dass man das Verhältnis zum Museum einstellen werde, falls die gestohlenen Kunstwerke aus der Zeit der Pharaonen nicht zurückgegeben werden. Bisher weigerte sich der Louvre.

Dabei erinnerte der Chef der SCA, Zahi Hawass, an die Regeln die 2002 mit dem Louvre vereinbart wurden. Sie sahen vor, dass sämtliche Museen gestohlene oder geraubte Kunstgegenstände an Ägypten zurückgeben müssten und keine Kunstsammlung solche Artefakte aus Diebstählen kaufen darf


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Grab, Kairo, Spannung, Louvre
Quelle: www.monstersandcritics.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2009 19:25 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aus Platzgründen habe ich den Ausdruck Supreme Council of Antiquities (SCA) nur abgekürzt wiedergegeben. Die Rückgabe wurde in meiner News über die Nofretete bereits von einigen Kommentatoren gefordert und könnten die Besitzverhältnisse durch Rückgabe aus der Schusslinie nehmen.
Kommentar ansehen
08.10.2009 01:45 Uhr von tomBOHNE
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Meine meinung: ist das jedes Land was bestohlen wurde auch zur Hittler Zeit sein "ERBGUT" wieder bekommt oder würdet Ihr wollen das eure Oma in meinem Keller ausgestellt wird???

3tageWACH !

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?