07.10.09 18:58 Uhr
 107
 

Fußball: Jermaine Jones musste sich erneut operieren lassen

Jermaine Jones musste sich einem operativen Eingriff am linken Schienbein unterziehen. Er hatte sich dort einen Haarriss zugezogen.

Als Jones nach langer Verletzungspause wieder ins Mannschaftstraining einstieg, musste er dieses abbrechen.

Bei der Operation wurde dem zukünftigen Spieler der US Nationalelf eine Metallplatte aus dem Bein herausgenommen. Nun muss er wiederum vier bis sechs Wochen pausieren.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Schalke 04, Operation, Nationalelf, Jermaine Jones, Schienbein, Haarriss
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?