07.10.09 17:03 Uhr
 228
 

Brauchtumspflege: Fuchsjagd - aber ohne Fuchs

Tradition verpflichtet und so gehen in Stücken seit vierzig Jahren die Menschen auf Fuchsjagd und feiern schließlich denjenigen, der den "Fuchs" erwischt.

Dass sich die Zeiten geändert haben, merkt man allerdings daran, dass bei dieser Jagd kein echter Fuchs das Objekt der Begierde ist, sondern lediglich ein Fuchsschwanz, den ein Reiter anstatt des echtes Tieres trägt.

Und wie es sich für echte Brauchtumspflege gehört, steht auch hier der Spaß im Vordergrund. So wird im Anschluss an die Jagd zünftig gespeist und getrunken.


WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Pflege, Tradition, Fuchs, Fuchsjagd, Brauchtum
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2009 17:56 Uhr von licence
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
getrunken: besser gesagt gesoffen^^
Kommentar ansehen
21.10.2009 13:13 Uhr von uhlenkoeper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Havelmaz: Fuchsjagden sind hierzulande schon seit vielen Jahrzehnten keine Jagdveranstaltung von Jägern, sondern ein geselliges und sportliches Event für Reiter. :-)))
Die früheren Fuchsjagden auf den lebenden Fuchs (=Parforcejagden) sind schon seit 1934 in Deutschland verboten und nicht mehr ausgefürt !!!


Der Umstand, dass dabei die Jagdgesellschaft hoch zu Roß die Fähe oder den Rüden (das heißt, den Fuchjagdkönig/-königin des vorangegangenen Jahres) jagd, ist nicht neu und hat nichts aber auch gar nichts mit den öffentlich bekannten Fuchsjagden in Großbritannien zu tun (die übrigens seit 2005 auch dort verboten sind), bei der reitende Jäger mit einer Fuchmeute lebende Füchse jagen und erlegen.

Selbst der Fuchsschwanz kann bei einer solchen "Fuchsjagd" durchaus rein symbolisch sein und nicht einmal durch einen echten repräsentiert sein. Meines Wissens halten es die meisten Reitvereine so, dass kein echter Fuchsschwanz zum Einsatz kommt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?