07.10.09 16:47 Uhr
 8.369
 

Amsterdam: Betrunkener wacht mit Tattoo in Form eines Penis auf

Als ein Schwede nach einer durchzechten Nacht erwachte, musste er mit Schrecken eine einschneidende Veränderung an seinem Körper feststellen.

Sturzbetrunken hatte der 27-Jährige einem Tätowierer die Auswahl des Motivs überlassen.

Das Glied hat eine Größe von 15 Zentimetern und ist laut Angabe des Schweden größer als das Original, weswegen er fürchtet, Frauen könnten davon abgestoßen werden. Nun will er es entfernen lassen.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Penis, Trunkenheit, Tattoo, Amsterdam
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2009 16:51 Uhr von Allmightyrandom
 
+18 | -5
 
ANZEIGEN
"Penistätowierung"... was ein quatsch.

Ein Penis-Tattoo auf seinem Bein...

schade dass man dafür extra die Quelle aufsuchen muss.

0-Sterne-News.
Kommentar ansehen
07.10.2009 16:51 Uhr von ausnahmefall
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Himmel! Es ist nervig erst die Quelle lesen zu müssen, wenn man eine News verstehen will! Es hätte rein gehört, daß der Penis auf´s Bein tättowiert wurde und nicht der Penis ein Tattoo bekommen hat, so wie es die Überschrift vermuten läßt. Man, man, man...
Kommentar ansehen
07.10.2009 17:13 Uhr von Spafi
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
15cm größer als das Original? armer Kerl
Kommentar ansehen
07.10.2009 17:42 Uhr von PriminalKolizei
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@ Trumen: wofür gib es die bilderfunktion auf SN?
hast du angst das man deine seite nicht mehr besucht?

wie ich die seite hasse, richtig schmal gebaut, die bilder sind arschklein und der text wurde bestimmt auch 10x gekürzt
Kommentar ansehen
07.10.2009 17:52 Uhr von kingoftf
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
wenn schon, dann "Wendy" auf dem Schniedel.....

Penisse · Jamaika · Tattoos · Wendy
Ein Amerikaner, der seine Freundin aufrichtig liebte, beschloss, ihren Namen auf seinen Penis zu tätowieren. Ihr Name war "WENDY". Die Tätowierung wurde im erigiertem Zustand gemacht, so dass, wenn der Penis nicht erigiert war, nur "W Y" zu sehen war.

Nachdem das Paar geheiratet hatte, verbrachten sie ihre Flitterwochen in Jamaica. Als der Mann auf einer Toilette war, stand ein Jamaikaner neben ihm, der auch ein "W Y" auf seinem Penis hatte.

Daraufhin fragte der Amerikaner freundlich: "Na, heisst ihre Freundin auch Wendy wegen Ihrem Tatoo?

"Da meinte der Jamaikaner freundlich: "Nein, mein Herr, bei mir steht: "Welcome to Jamaica! Have a nice Day!"
Kommentar ansehen
07.10.2009 18:52 Uhr von Jerryberlin
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@kingoftf: Prima Witz!
Habe schwer ab gelacht ...
Welcher Mann traut sich wohl jetzt noch auf`s Klo in der Karibik?
Kommentar ansehen
07.10.2009 19:59 Uhr von Moouu
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Alter schwede: wie besoffen muss man denn sein um sich einen penis zu tätowieren?
Kommentar ansehen
07.10.2009 21:01 Uhr von Ardranachbelon
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
"Der Mann hatte sich in seinem alkoholisierten: Zustand in die Hände eines Tätowierers gegeben und selbigem freie Hand bei der Motivauswahl gelassen."

Selber schuld...sorry, ich kann da nur lachen!
Kommentar ansehen
07.10.2009 21:36 Uhr von MNR
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Naja, ein verantwortungsbewusster Tätowierer tätowiert normal auch keine stark alkoholisierten Leute.
Kommentar ansehen
07.10.2009 22:05 Uhr von heizer5666
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
was, will er entfernen lassen das tatoo oder das original
Kommentar ansehen
07.10.2009 23:07 Uhr von Generalissimus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da hat sich das Saufen: doch wenigstens gelohnt.

Hätte der gute Mann nicht gesoffen dann hätte er jetzt kein Tattoo selber schuld. HAHAHA
Kommentar ansehen
08.10.2009 01:43 Uhr von RolandM2
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wie lächerlich Wie herrlich. Da haben wieder ein paar Männer Mitleid mit dem Kerl, weil sein Pillermann nur 15cm lang ist, dabei ist das so ziemlich der Durchschnitt! Was für eine Heuchelei :-)
Kommentar ansehen
08.10.2009 02:36 Uhr von froggerdirk
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Roland: Recht hast du - außerdem kommt es immernoch wesentlich mehr darauf an,was man mit dem Ding anstellen kann,als auf die bloße Länge allein.
Ich sag nur:Wer am lautesten schreit,wie toll/groß er doch ist,hats auch nötig.

Ansonsten geb ich MNR Recht,das ein Tatowierer keine Besoffskies bedienen sollte!
Kommentar ansehen
08.10.2009 13:34 Uhr von cloud7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@RolandM2: Es steht ja auch, dass das Original KLEINER ist als 15cm, nicht gleich gross. Und dass man den Unterschied optisch überhaupt bemerkt müsste es mind. 2cm kleiner sein.

Und 13cm ist dann schon nicht mehr "Durchschnitt"... ;-)
Kommentar ansehen
15.10.2009 05:31 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ausnahmefall: Kann deinen Kommentar nicht verstehen, denn fuer mich ist aus der Ueberschrift klar herauszulesen, dass die Taetovierung in Form eines Penises irgenwo auf dem Koerper angebracht wurde.

@cloud7

Ich bin in der klueglichen Lage, dass mein Penis egal wie lang er ist, seine Arbeit zur Freude und Befriedigung meiner jungen Frau trotz seine enormen Alters von 61 Jahren ohne Viragra verrichten kann.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?