07.10.09 16:45 Uhr
 295
 

Palästina: Abbas verzichtet auf eine strafrechtliche Verfolgung Israels

Palästinenser-Präsident Mahmud Abbas ist aufgrund eines UN-Berichts über Kriegsverbrechen Israels während der Gaza-Offensive unter Druck geraten.

Er gab bekannt auf eine strafrechtliche Verfolgung Israel zu verzichten. Dies löste eine Protestwelle im Gaza-Streifen und im Westjordanland aus. Dort wurde er als "Verräter" bezeichnet.

Mittlerweile gab ein Berater von Abbas zu, der Verzicht auf eine strafrechtliche Verfolgung Israels sei ein Fehler gewesen.


WebReporter: zako123
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, UN, Palästina, Verfolgung, Verzicht, Mahmud Abbas, Strafrecht
Quelle: www.dw-world.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Palästinenserchef Mahmud Abbas bei Trauerfeier für Schimon Peres in erster Reihe
"Hassrede" von Palästinenserführer Abbas vor der UN-Vollversammlung
Mahmud Abbas behauptet, Zionisten hätten Nazis dazu gedrängt, Juden zu töten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2009 16:33 Uhr von zako123
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie so viele andere Staatsoberhäupter, edit[Joe1405]. Mit einem Veto können die USA eh jede Entscheidung des Weltsicherheitsrat blockieren, von daher.
Kommentar ansehen
07.10.2009 17:34 Uhr von selphiron
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Respekt an den Autor! Die Meinung des Autors trifft den Nagel auf den Kopf!Ein Verräter wie er im Buche steht.

@Vorposter:Genau alles als Verschwörungstheorie abstempeln, und so alles noch hinauszögern
Kommentar ansehen
07.10.2009 18:05 Uhr von usambara
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Ungültig seine Amtszeit ist seit dem Frühjahr abgelaufen, also ist er
nicht mehr legitimiert.
Aus Angst vor einem Hamas-Sieg sind die Wahlen ausgesetzt.
Längst gilt Abbas in Palästina als "Spion" Israels.
Kommentar ansehen
07.10.2009 18:34 Uhr von youhateme
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
würde: schon reichen wenn Metallpresse es Hitler gleichtun würde.
Kommentar ansehen
07.10.2009 20:05 Uhr von arabicgirl
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Abbas: Weiss doch aber echt jeder das dieser Verräter mit den Israelis ist.

Wie kann man nur sein Heimatland so verraten?
Versteh ich echt nicht.
Kommentar ansehen
07.10.2009 22:25 Uhr von chris168
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
vielleicht: denkt er das das was er jetzt tut auswirkungen auf zukünftige friedensverhandlungen hat
Kommentar ansehen
08.10.2009 08:33 Uhr von fortimbras
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
was spielt das überhaupt für eine rolle? seit wann kann jemand stellvertretend für die opfer auf strafverfolgung verzichten?
auserdem hat sich israel vor der un und nicht vor den paletinänssern zu rechtfertigen und die können nur dann auf eine strafverfolgung verzichten wenn sie israel rauswerfen
aber da ist es so wie mit amerika
auch die müsste man für menschenrechtsverletzungen und schwerste kriegsverbrechen verurteilen
da aber beide länder atomwaffen besitzen traut sich das keiner

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Palästinenserchef Mahmud Abbas bei Trauerfeier für Schimon Peres in erster Reihe
"Hassrede" von Palästinenserführer Abbas vor der UN-Vollversammlung
Mahmud Abbas behauptet, Zionisten hätten Nazis dazu gedrängt, Juden zu töten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?