07.10.09 11:56 Uhr
 1.484
 

Umfrage: Jeder dritte Deutsche leidet unter saisonaler Depression

Laut einer Forsa-Umfrage leidet ein Drittel aller Deutschen unter einer saisonbedingten Depression. Frauen sind häufiger betroffen als Männer.

Nur jeder achte Befragte gab an, ein Wintertyp zu sein, der die Kälte als angenehm empfindet.

In der dunklen Jahreszeit schüttet der Körper weniger Glückshormone wie Endorphine oder Serotonin aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pursel
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutsch, Umfrage, Saison, Depression
Quelle: www.forium.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2009 12:02 Uhr von usambara
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
alle 4 Jahre: zur Wahl
Kommentar ansehen
07.10.2009 13:25 Uhr von eagle_eye
 
+7 | -9
 
ANZEIGEN
JAJA: lasst euch nur einreden das es eure schuld ist ...


Schuld ist die Pharma
Die Lebensmittelindustrie
Die Medien
Chemtrails,HAARP, Flour im Trinkwasser, Aspartam in Lebensmitteln, Aluminium in Zahnpasta etc etc..

das sind die wahren grüne für diese modeerkrankung depression ...... depression gleich - UNTERDRÜCKUNG
Kommentar ansehen
07.10.2009 14:10 Uhr von John2k
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ich leider eher: an Unsicherheitsdepression. Habe ich noch nächsten Monat genug Geld und überhaupt ´nen Job?
Das ist glaube ich eher ein Problem, das Düstere winterliche eher eine Begleiterscheinung.
Kommentar ansehen
07.10.2009 16:42 Uhr von Ramsi_Binalshid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm: ich liebe endorphine
Kommentar ansehen
07.10.2009 17:15 Uhr von wordbux
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Frauen sind häufiger betroffen als Männer. Klar, weil sie einen an der Klatsche haben.
Kommentar ansehen
07.10.2009 17:54 Uhr von Careo
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@wordbux: ich glaub eher, du hast einen an der klatsche, aber ganz gewaltig
Kommentar ansehen
07.10.2009 18:36 Uhr von datenfehler
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
jaaaa... wir sind ja alle soooo arm! Wir haben hier in Deutschland echt allen Grund depressiv zu sein!

Diese Jammerlappen sind echt zum kotzen!
Das sind dann auch meist die gleichen, wie unter Winterdepression, Frühjahrsmüdigkeit und Erschöpfung im Sommer leiden...
Kommentar ansehen
07.10.2009 20:02 Uhr von wordbux
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Frauen sind häufiger betroffen: Danke für die Bestätigung @ Careo.
Kommentar ansehen
07.10.2009 23:03 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@eagle_eye: Da ist was dran, zumindest bei mir. Ich hatte damals auch ständig Migräne und Depressionen bis zu Ohnmachtsanfällen, habe dann irgendwann per Zufall gemerkt das es an Aspartam lag, bis dahin wusste ich gar nicht was das ist. Seit ich das Teufelszeug vermeide haben diese Sachen sehr stark nachgelassen. Seit dem warne ich jeden den ich kenne davor.
Kommentar ansehen
08.10.2009 08:55 Uhr von eagle_eye
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
tja: ein lob an die pharma und die lebensmittelindustrie die uns einen so ungesunden lebenswandel ermöglichen und die regierung die uns mit künstlichem leistungsdruck kaputt macht ...danke
Kommentar ansehen
08.10.2009 09:46 Uhr von fallobst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ eagle_eye: keiner verbietet dir eine ausgewogene ernährung. wenn leute halt ungesunden mist fressen, kannst du das nicht anderen leuten anlasten. wir leben hier in einem freien land. du hast das recht dich ungesund zu ernähren. du bist auch sicher der erste, der dann aber schreit, dass wir in einem überwachungsstaat leben, wenn du irgendwo ne videokamera siehst, oder? aber dafür hältst du es für richtig, dass uns vorgeschrieben werden soll, was wir zu essen haben...logik sieht anders aus.

ps: chem trails und co.? alter komm mal wieder runter, so ein unsinn.

mein tipp: gesund essen, sport machen, soziale kontakte pflegen. ist zwar kein allheilmittel, aber es hilft.
Kommentar ansehen
08.10.2009 13:14 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fallobst: Da hast du zwar teilweise recht, andererseits ist es gar nicht so einfach sich gesund zu ernähren. Die gesunden Lebensmittel sind teurer, zudem kennen die meisten Menschen die ganzen ungesunden Zusätze nicht und wissen auch nicht wie man sie erkennt. Wer weiß schon was sich hinter irgendwelchen E-Nummern verbirgt, kaum jemand sieht so etwas nach. Dir macht scheinbar die Realität unbewusst Angst und nun versuchst du die Wirklichkeit zu verdrängen. Das ist auch keine Lösung. Aber Verständlich.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne eingeräumt: "Wir sind gescheitert"
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?