07.10.09 11:31 Uhr
 1.873
 

Möchte die Piratenpartei eine eigene Fernsehpräsenz?

Nachdem die Piratenpartei im Internet bereits eine große Akzeptanz hat und vor allem in dem Onlineportal StudiVZ eine große Anhängerschaft nachweisen kann, möchte sie jetzt ihre Aktivitäten auch auf andere Medien ausweiten.

In einem Thread des Netzwerks StudiVZ gibt es daher einen Aufruf, sich an dem Aufbau eines "Piraten-TV" zu beteiligen. Ein VZ-Nutzer in dieser Gruppe begrüßt die Aktion mit den Worten, die Piratenpartei sei "leider" auf andere Medien wie Fernsehen und Zeitungen angewiesen.

Bei StudiVZ könne man in diesem neuen Thread in der Gruppe der Piratenpartei alle Einzelheiten nachlesen. Man könne sich bei Interesse direkt per E-Mail melden oder auf einer noch im Aufbau befindlichen Webseite anmelden.


WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Politik
Schlagworte: TV, Fernsehen, E-Mail, Piratenpartei, StudiVZ
Quelle: www.readers-edition.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2009 11:55 Uhr von eagle_eye
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
SUPER: vielleicht werden dann noch mehr Menschen aufgeklärt ....Ne gute Sache und ein eventueller Lichtblick

Frag mich nur wie man das finanzieren möchte wenn selbst grosse Sender da Schwierigkeiten haben !?

Viel Glück und vllt guck ich dann auch wieder TV
Kommentar ansehen
07.10.2009 12:04 Uhr von dr.b
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
immer diese Piratensender :-): kwt
Kommentar ansehen
07.10.2009 12:12 Uhr von eagle_eye
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
ich: bin eh dafür das alle millionäre ein wenig geld in einen topf werfen und flugblätter drucken wo draufsteht

DIE MEDIEN BELÜGEN EUCH und auf der Rückseite die Alternative......WATCH PIRATE-TV



dafür würde ich sogar GELD ZAHLEN :-)) anstatt irgendeine verkorkste mediengebühr anstatt gez und so..
Kommentar ansehen
07.10.2009 12:24 Uhr von kingoftf
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das: bekommt dann einen Sendeplatz zwischen Astro-TV und Bibel-TV
Kommentar ansehen
07.10.2009 13:11 Uhr von eagle_eye
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@kingoftf: NEIN -

ARD
ZDF
PIRATE - TV
ARTE
PHOENIX
WDR
NDR
3 sat

UND DAS REICHT AUCH VÖLLIG !------------------- wobei mir beim ard und zdf die berichterstattung in den letzten jahren zunehmend an objektivität verloren hat
Kommentar ansehen
07.10.2009 13:23 Uhr von MadDogX
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Wieso Pirate TV? Ich bin dafür den Sender ARRRRRTE! zu nennen. :D
Kommentar ansehen
07.10.2009 18:59 Uhr von CDU-Liebhaber
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Lächerliche Witzpartei: Lächerlich, dann werden die ganzen Raubkopierten Filme auch noch im Fernseh gesendet oder wie ?

Die haben doch gar nicht das geld um die Gema und Filmlizenzen zu bezahlen. Man darf Fernsehinhalte nunmal nicht kostenlos aus dem Internet kopieren und dann einfach senden.

Von daher ist die Idee doch lächerlich es sei denn sie wollen nur irgendwelche Spachkommentare von irgendeinem Sprecher senden.
Musik, Filme, Clips etc dürfen die doch gar nicht, welcher Urheber würde der Raubkopiererpartei schon freiwillig eine Lizenz erteilen ?

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?