07.10.09 11:18 Uhr
 1.389
 

Spanien: UFO-Abschuss durch Düsenjets war Mediencoup

Dem spanischen Internetunternehmen Terra Networks ist mit der Video-Fälschung eines UFO-Abschusses durch Düsenjets ein wahrer Marketing-Coup gelungen.

Demnach war das Video eine Hommage an eine Aufführung des Films "Krieg der Welten" von Orson Wells vor 71 Jahren.

Am gestrigen Dienstag war das aufsehenerregende Video eines angeblichen galizischen Fischers um die Welt gegangen, in dem sehr überzeugend der Abschuss eines UFOs über dem Meer zu sehen war.


WebReporter: truman82
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spanien, Medium, UFO, Coup, Marketing, Abschuss, Düsenjet
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2009 11:05 Uhr von truman82
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Quelle zeigt das Making-Of des Videos. Die Geschichte hat ja mal echt gezogen. Nette Idee zum Firmenjubiläum. :)
Kommentar ansehen
07.10.2009 11:35 Uhr von de_waesche
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
ach nee: das kam mir von anfang an spanisch vor...
Kommentar ansehen
07.10.2009 11:38 Uhr von Newsfun
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
das war doch sowieso klar das kein ufo abgeschoßen wurde :D Aber immer wieder Lustig wie viele Leute dran glauben ;)
Kommentar ansehen
07.10.2009 11:44 Uhr von Madchaser
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Finds vorallem ganz gut, dass die das auch noch selbst aufgelöst haben.
Von daher echt gelungene Aktion, auch wenns eh fast keiner geglaubt hätte.
Und "UFO" ist immer noch nen UFO (Unidentifiziertes-Flug-Objekt bzw Unbekanntes-Flug-Objekt), noch längst nicht gleich ein AFO (Alien-Flug-Objekt) ;) ;) ;)
Kommentar ansehen
07.10.2009 11:58 Uhr von fortimbras
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
naja gelungenes video das enthält viel zu viele anfängerfehler um von gelungen sprechen zu können aber fallen natürlich trotzdem genug leute drauf rein
Kommentar ansehen
07.10.2009 12:08 Uhr von smutjie
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
großer Applaus: für alle die es geglaubt haben und so vehement verteidigt haben :)
Kommentar ansehen
07.10.2009 12:11 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
DEr: Beweis wurde in der Shortnews von gestern doch schon erbracht. Ein Link zu Terra.es mit dem "making of"

Das sollte eine Hommage an Orson Welles sein, mit dem Aspekt "Wie hätte Welles den Bericht gemacht, wenn er damals statt Radio schon Internet gehabt hätte?"
Kommentar ansehen
07.10.2009 12:14 Uhr von derSchmu2.0
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mich nervt das mittlerweile tierisch ueberall tauchen Fakevideos auf...vermeindliche Amateurvideos entpuppen sich als Mediencoup oder als virales Marketing...das nervt...

Is ja toll, wenn die Leute sowas hinbekommen...aber ich find das irgendwie auch albern. Wenn se tolle Effekte machen wollen, sollense das so machen, dass es wie in nem Film realistisch aussieht...Videos zu erstellen, wo Effekte realistisch sind und das ganze allem Anschein nach mim Handy gemacht wurde, ist nich so die Kunst und vermiest nur die Glaubwuerdigkeit der ganzen lustigen und interessanten Videoblogs...

Spanien, Schweden...die besten Beispiele fuer pseudoreale Videos, die marketingtechnisch nach hinten losgegangen sind und gehen...merkt ihr das nicht? Fakevideos werden ueberall in der Mehrheit gehasst...virales Marketing kommt weniger an, als man glaubt...
Kommentar ansehen
07.10.2009 12:21 Uhr von W.Marvel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@trueman82: dann war Deine gestrige Meldung,

"Video: Düsenjets schießen UFO in Spanien ab"

in der Du selber von "überzeugendsten" Sichtung geschrieben hast, wohl eine "Zeitungsente" - sollten wir die jetzt sperren lassen?
Kommentar ansehen
07.10.2009 13:24 Uhr von Travis1
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Schade ist: das durch solche Aktionen jegliche Sichtung unglaubwürdig wird.
Kommentar ansehen
09.10.2009 12:06 Uhr von Hase25
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Seh ich genauso: wie Travis1. Wenn es dann wirklich mal eine reale echte Sichtung geben sollte, heisst es dann wieder: is doch eh wieder nur ein Fake. Aber vielleicht is genau das sogar geplant, damit dann echte Sichtigungen vom Militär dann leichter als unecht hinstellen zu können. War mir aber schon im vorherein klar, das es nur ein Fake-video war, was man auch richtig gesehen hat.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen
AfD-Politiker Poggenburg - Anzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?