07.10.09 08:13 Uhr
 532
 

250 Jahre alte Querflöte von König Friedrich II. erklingt beim Usedomer Festival

Zum ersten Mal wird bei den Musikfestspielen in Usedom am 10. Oktober wieder die 250 Jahre alte Traversflöte des Preußenkönigs Friedrichs II. gespielt.

Wie die Festspielleitung am gestrigen Dienstag bekannt gab, gehört das überholte Instrument dem Haus Hohenzollern. Der Ehrenpräsident der Musikfestspiele ist bereits seit drei Jahren Georg Friedrich Prinz von Preußen.

Die Travers- oder Querflöte ist aus schwarzem Ebenholz und wurde von seinem Lehrer und Komponisten, Johann Joachim Quantz in Auftrag gegeben, nach dessen Maßgabe gebaut und vom musikverbundenen König in geregelten Abständen gespielt.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Jahr, König, Festival, Usedom, König Friedrich II., Querflöte
Quelle: www.n-tv.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2009 07:03 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der "Alte Fritz" war nach Experten ein ausgezeichneter Flötenspieler und hat selbst komponiert. Mit Johann Sebastian Bach kam es einmal zu einem legendären Treffen in Schloss Sanssouci. Im Zuge dieser Begegnung schrieb Bach im Auftrag des Königs sein berühmtes "Musikalisches Opfer" (BWV 1079), basierend auf einem von Friedrich II. in Auftrag gegebenem "königlichen Thema". (Bild von Adolf von Menzel zeigt den König bei einem Konzert, 1850)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?