06.10.09 21:03 Uhr
 1.781
 

McLaren zeigt den neuen Supersportwagen MP4-12C

McLaren präsentiert den neuen MP4-12C. Der Rennwagen liefert aus seinem 3,8 Liter V8-Motor beeindruckende 600 PS. Der Preis liegt etwa bei 170.000 Euro.

Der auf Leichtbau konzipierte Rennwagen besitzt ein Chassis aus Carbon.

Mit 20-Zoll-Felgen und geschlitzten Bremsscheiben sorgt McLaren für optimale Bodenkontrolle.


WebReporter: myli
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Formel 1, PKW, McLaren, Sportwagen, Supersportwagen
Quelle: www.der-autoblog.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan
Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.10.2009 20:56 Uhr von myli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aus 3,8 Liter 600 PS raus zu holen ist schon der Wahnsinn. Dann aber einen wunderschönen Innenraum mit einem sportlichen äußeren zu kreuzen.. das ist der Wahnsinn.
Kommentar ansehen
06.10.2009 21:40 Uhr von ae2006
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Das: Auto hat nur ein Problem: seinen Vorgänger. Der McLaren F1 war und ist einfach eine Ikone der Supersportwagen, ganz einfach wegen dem "Mythos" den man aufgebaut hat. Die unerreichbarkeit für den normalbürger wegen dem Preis und nur 100 Stück hergestellten Fahrzeugen, 390km/h Spitze, die Sitzposition in der mitte, ein mit Gold verkleideter Motorraum. Ich fürchte, da kommt der neue einfach nicht mit und reiht sich hinter Lamborghini Gallardo, Ferrari F430 und Porsche 911 in die Liga der "normalen" Supersportwagen ein, da ist einfach zu wenig besonderes dran.
Kommentar ansehen
06.10.2009 21:44 Uhr von CrazyTitan
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ein: sehr schönes auto aber wie mein vorgänger schon sagte, nichts wirklich besonderes.
Kommentar ansehen
06.10.2009 23:10 Uhr von xjv8
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
schließe ich mich doch an, der Brenner ist das nicht!!
Kommentar ansehen
07.10.2009 08:38 Uhr von AceArcadia
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
wenigstens nen 3-Sitzer hätte McLaren drauß machen sollen, Fahrer in der Mitte und 2 Sitze Seitlich dahinter.
Kommentar ansehen
07.10.2009 11:26 Uhr von easye
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
F1 ist auch einfach die superlative: aber dennoch ein durchweg gelungenes fahrzeug, dass sich auch sicherlich nicht mit dem f1 messen wollte.

vor allem gefällt mir eins an mclaren: die unglaubliche leichtbauweise.

könnt bei youtube mal sehen, was ein niedriges gewicht in der beschleunigung an vorteilen bietet: f1 gegen bugatti.
dass der bugatti aufgrund seiner unglaublichen leistung natürlich irgendwann abzieht ist keine frage:).

dennoch, in der ersten kurve wäre der f1 wieder vorn

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan
Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?