06.10.09 16:12 Uhr
 8.882
 

BahnCard 100 kostet 150 Euro mehr - Überblick über die neuen Bahnpreise (Update)

Die BahnCard 100 für die 2. Klasse erhöht sich ab dem 13.12.2009 um 150 Euro pro Jahr. Sie kostet dann für ein ganzes Jahr 3.800 Euro.

Für Platzreservierungen verlangt die Bahn ebenfalls mehr Geld. Der Preis für Einzelreservierungen steigt um 50 Cent an.

Wie bereits auf ShortNews berichtet, erhöht die Bahn die Preise um durchschnittlich 1,8 Prozent.


WebReporter: stern2008
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Preis, 100, Deutsche Bahn, Anstieg, Überblick, Reservierung, BahnCard
Quelle: www.geld-kompakt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn kündigt 60.000 neue Jobs bis 2023 an
Arbeitsmarkt: Deutsche Bahn sucht 19.000 neue Mitarbeiter
Orkan "Friederike": Deutsche Bahn stellt bundesweit Fernverkehr ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.10.2009 16:03 Uhr von stern2008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde die Ticketpreise im Überblick der Quelle weitaus interessanter, als lediglich der Wert von "1,8 Prozent", der in den anderen SN hier erwähnt wird.
Kommentar ansehen
06.10.2009 16:43 Uhr von Joker01
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
Frechheit wieder einmal müssen die Kunden für die Fehler der Manager
den Kopf hinhalten.
Und die Regierung schaut tatenlos zu.
Kommentar ansehen
06.10.2009 16:56 Uhr von Yamii
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
is doch klar: jedes jahr super umsätze also warum nicht noch weiter den preis anheben

so lange quetschen bis nix mehr geht
Kommentar ansehen
06.10.2009 17:01 Uhr von Nuggo
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
hmm: fahrrad raus dick anziehen und los gehts:)

ihr könnt mich mal drecks bahn
Kommentar ansehen
06.10.2009 18:16 Uhr von Achtungsgebietender
 
+2 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.10.2009 18:23 Uhr von Seyhanovic
 
+0 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.10.2009 18:43 Uhr von Exituz23
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Nostalgie: Kostete das Wochenendticket nicht mal 15 DM (ca. 7,5€) und war für beide Wochenendtage gültig.

Heute sinds quasi 50 DM (25€) für einen Tag, was wenn man beide Tage fahren will eine Erhöhung von guten 600% macht. >.<
Kommentar ansehen
06.10.2009 20:15 Uhr von Yamii
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
fast richtig: we ticket momentan 36 oder 37€
habs nit ganz genau im kopf

und natürlich nur an dem entsprechenden samstag oder sonntag
Kommentar ansehen
06.10.2009 20:55 Uhr von SpEeDy235
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
sch Bahn. Man möchte mehr Leute auf die Schiene bringen, bringt es aber jedes Jahr fertig die Preise anzuheben. Vielleicht wäre es mal mit etwas günstiger?
Kommentar ansehen
06.10.2009 21:38 Uhr von MeinUsername
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Seyhanovic: PreisSTEIGERUNG um 150,-, also von 3.650,- auf 3.800,-

@Achtungsgebietender

Warum akzeptieren, wenn es unbegründet erscheint?
Es verschwinden mehr Bahnhöfe als hinzukommen und damit sinken die Fixkosten.

Außerdem sind die Energiepreissteigerungen in keienr Relation zu den Preissteigerungen.

Und dass die Bahn sanieren muss und Waggons auch mal austauscht, ist sicher wie in anderen Unternehmen durch Abschreibung und Preiskalkulation geregelt.
Kommentar ansehen
06.10.2009 22:33 Uhr von sonikku
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MeinUsername: "Außerdem sind die Energiepreissteigerungen in keienr Relation zu den Preissteigerungen."

deswegen wurden die Erhöhungen diesmal auch mit "gestiegenen Personalkosten" begründet, das ist gleich doppelt unschön...
Kommentar ansehen
06.10.2009 22:48 Uhr von adammorrison
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
You, DB!

Das ist doch zum kotzen.
Kommentar ansehen
06.10.2009 23:03 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wird wieder Zeit zum Verstaatlichen am besten die Bahn, einen Teil der Banken, dann die Stromkonzerne und die Energieversorger (Gas, Öl). Bei den Müllentsorgern gingen ja schon einige Gemeinden wieder zurück.
Was für alle Bürger existenziell da sein muss, sollte nicht in privater Hand sein.
Kommentar ansehen
07.10.2009 03:49 Uhr von Moriento
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die gute alte Bahn hat doch praktisch ausgedient: Traurig aber wahr, abgesehen von Menschen mit Flugangst, oder zur Fahrt in Regionen ohne Flughafen, benutzen alle die ich kenne keine Bahn mehr. Inzwischen braucht die Bahn nicht nur länger für eine Strecke, sondern ist teilweise sogar teurer. Wenn man früh buchen kann sogar wesentlich teurer.
Kommentar ansehen
07.10.2009 05:21 Uhr von Hodenbeutel
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich frage mich, wer noch so doof ist Bahn zu fahren, Die vorteile waren mal: Günstiger als Auto und oft schneller, aber inzwischen Ist Auto fahren Billiger, in der Regel schneller (wenn man nicht gerade im Stau landet) und vorallem angenehmer weil ich da weiss ich bekomm nen sitzplatz und hab keine schreienden Kinder im abteil.
Kommentar ansehen
07.10.2009 17:01 Uhr von Yamii
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
an die leute die schreien "auto": is doch viel günstiger und wer bahn fährt ja sooooo doof

es gibt auch menschen auf diesem planeten ohne führerschein
oder ohne auto

oder beides fehlt

da gibts dann keine große alternative als die (hundehassende) bahn

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn kündigt 60.000 neue Jobs bis 2023 an
Arbeitsmarkt: Deutsche Bahn sucht 19.000 neue Mitarbeiter
Orkan "Friederike": Deutsche Bahn stellt bundesweit Fernverkehr ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?