06.10.09 14:12 Uhr
 1.312
 

Bankkontenüberprüfungen durch Behörden immer häufiger

Seit das Bundeszentralamt für Steuern 2005 ein automatisches Verfahren eingeführt hat, um Bankkonten abzurufen, wird diese Möglichkeit immer häufiger genutzt.

Im Jahr 2005 gab es 8.700 Anfragen von deutschen Sozial- und Steuerbehörden. Im vergangenen Jahr waren es bereits 33.000.

Beim geringsten Verdachtsfall können Behörden wie das Finanzamt auf einen Schlag sämtliche Konten des entsprechenden Bürgers abrufen.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bank, Steuer, Behörde, Konto, Finanzamt, Überprüfung
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD
Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Russlands Position in Syrien ist unsicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.10.2009 14:32 Uhr von maki
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
Scheiss DDR!    
Kommentar ansehen
06.10.2009 14:39 Uhr von RinTinTigger
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
Und Er Sprach: "Niemand hat die Absicht einen Überwachungstaat zu erschaffen! Unsre Polizei ist mit der Abwehr von Terror beauftragt!"

;)
Kommentar ansehen
06.10.2009 15:11 Uhr von Das_Kommentar
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Matraze! Einfach das ganze Geld zuhause bunkern :D

@RinTinTigger
ja der Staat überwacht die Konten um zu überprüfen ob Bomben überwiesen worden >.>
Kommentar ansehen
06.10.2009 15:43 Uhr von Abdul_Tequilla
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Die Lösung: Konten in der Schweiz oder in Lichtenstein - die sind wenigstens anonym....

... der Staat wollte es ja nicht anders
Kommentar ansehen
06.10.2009 16:09 Uhr von cpt. spaulding
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
oder das konto: auf 0 halten :) irgendwann is der ganze kram eh nix mehr wert.
Kommentar ansehen
06.10.2009 17:25 Uhr von U.R.Wankers
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Demnächst kann das auch die USA: ohne Witz!

http://www.heise.de/...
http://tinyurl.com/...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?