06.10.09 10:03 Uhr
 2.636
 

Chef, der Angestellten auf Brüste starrt, muss 1.500 Franken Entschädigung bezahlen

Wie laut einer Bestätigung des Bundesgerichts in Lausanne jetzt bekannt wurde, muss ein Chef im schweizerischen Suhr (Kanton Aargau) seiner Angestellten 1.500 Franken als Entschädigung für einen langen Blick auf ihre Brüste bezahlen.

Die Angestellte hatte ihren Chef 2008 wegen sexueller Belästigung verklagt.

Der Angeklagte hatte das Opfer zuerst auf ihr T-Shirt angesprochen und ihr anschließend eindeutig auf die Brüste gestarrt.


WebReporter: Seeinfos
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Chef, Brust, Busen, Entschädigung, Angestellte
Quelle: suedkurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan
Nordrhein-Westfalen: 31-Jähriger durch Stiche getötet
Dortmund: Tödlicher Streit - 16-Jährige attackiert Mädchen mit dem Messer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.10.2009 10:12 Uhr von Ned_Flanders
 
+26 | -5
 
ANZEIGEN
Ich schaue auch immer eindeutig auf die Möpse, nach und...?
Zweideutig wäre ja auch schwul !
Kommentar ansehen
06.10.2009 10:15 Uhr von Mendix
 
+29 | -2
 
ANZEIGEN
is klar: wenn sie nich gewollt hätte das man ihr auf die brüste schaut hätte sie sich was anderes anziehen sollen! aber nein, dann könnte man ja niemand mehr verklagen! wegen einem blick! wenn er sie angefasst hätte, oder anzügliche bemerkungen...aber nur wegen nem blick?
soll sie es doch als kompliment nehmen, d.h. doch das sie anscheinend nicht hässlich ist.
Kommentar ansehen
06.10.2009 10:46 Uhr von EvilMoe523
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
Wieder mal so eine Schlampe die offenbar Geld gebraucht hat und vermutlich sowas auch noch provoziert hat. Ich meine es kann sogar tatsächlich passieren, dass man unbewusst in diese Richtung starrt wenn man in Gedanken ist. Aber selbst wenn er da im vollen Bewusstsein mal hingeschaut hat, was solls?

Entweder ist due unglaublich dumm oder hat eine neue Stelle in Aussicht, denn beliebt macht sie sich bei ihrem Chef so sicher nicht und wird sicher bald mit einer Rolle Klopapier in der Tasche entdeckt.. :)

Als Chef würde ich mir nun ein T-Shirt zulegen auf dem steht: "Könntest du bitte deinen Brüsten sagen, dass sie aufhören sollen meine Augen anzustarren?"
Kommentar ansehen
06.10.2009 10:58 Uhr von Tzvi_Nussbaum
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Im Gegenzug: alle Frauen verklagen die bei einem Mann zuerst auf das Bankkonto schauen ;)
Kommentar ansehen
06.10.2009 11:13 Uhr von haemorrhoidencowboy
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
...die Möpse einer Frau war schon immer die Geißel der Männer.....
Kommentar ansehen
06.10.2009 11:20 Uhr von Klassenfeind
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich halte die Reaktion: für völlig übertrieben!!! Das Erinnert mich an ein Gerichtsurteil mitte der 90ziger Jahre in Amerika,das sinngemäß sagte,daß in öffentl.Verkehrsmitteln,nicht länger als 10sekunden auf ein Frauenbein geguckt werden darf. @TZVI_nUSSBAUM; Dein Statemant finde ich klasse!!! Aber nochmal zum Thema !! Wäre die Frau selbstbewust genug gewesen,hätte Sie ihren Chef gleich darauf angesprochen,am besten,im beisein von anderen Mitarbeitern,meistens reicht das aus,um der betroffenen Person,die Schamesröte(weil entdeckt) ins Gesicht zu treiben. Ansonsten hätte Sie einfach stlolz sein dürfen,das Männer Sie hübsch finden!!! Wäre es nicht so,würde Sie der Chef ignorieren. Das selbe,was Frauen mit nicht hübschen Mitarbeitern,ja schlieslich auch machen!!!
Kommentar ansehen
06.10.2009 11:41 Uhr von Falkone
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Wo soll er denn auch sonst hinschauen? Soll er ihr in die Augen schauen - dann bekommt er eine Anzeige wegen Hypnoseversuch oder was ?

Die Dinger sind nun mal da, und wenn man(n) sie präsentiert bekommt...
Kommentar ansehen
06.10.2009 11:42 Uhr von Tzvi_Nussbaum
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@haemorrhoidencowboy: Nicht die Möpse sind Geisel der Männer, sondern die Männer sind Geiseln der Möpse, hehe!
Kommentar ansehen
06.10.2009 11:47 Uhr von Bender-1729
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Bitte nicht falsch verstehen, aber ich finde, dass der teilweise ironisch formulierte Kommentar von Mendix viel Wahres in sich trägt. Sicher ist das Argument "Sie hat es mit Ihrer Kleidung ja provoziert" total fehl am Platz, sobald es zu Handgreiflichkeiten kommt, aber wenn eine Frau im Büro nur im T-Shirt rumläuft, dann muss sie nunmal mit Blicken rechnen. Beschwerden sind bitte schriftlich an "Die Evolution" einzureichen. Außerdem: Sind wir jetzt schon in den USA, dass man fürs Angucken verklagt werden kann? Langsam ist aber mal gut.
Kommentar ansehen
06.10.2009 12:15 Uhr von xj12
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
haha: Quelle lesen:
1. die Frau hat nicht ihre Arbeitskleidung getragen und ist deshalb vom Chef auf dass T-Shirt angesprochen worden.
2. Die hat auf 40.000 Franken Schadensersatz geklagt.
Sorry dass hoert sich aber schon sehr nach Vorsatz an.
Kommentar ansehen
06.10.2009 13:17 Uhr von sajebeatz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich mein: wozu sind Brüste da?
Kommentar ansehen
06.10.2009 13:22 Uhr von TheEagle92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
SChwachsinnig: Wieso das ist doch für Männer ganz normal wenn das nich ^so wäre dann sei er schwul ... Vorallem ist es manchmal totale absicht der Frauen das wir darauf schauen bei sehr tiefen Ausschnitten
Kommentar ansehen
06.10.2009 13:30 Uhr von jurtyonline
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@USB-Stick: kann ich dir nur zustimmen - die erste abmahnung sollte dann gleich für das nicht tragen der arbeitskleidung ausgesprochen werden

und mal ohne scheiss - wer ein t-shirt am besten noch mit nem riesen ausschnitt anzieht - brauch sich nich wundern!

einfach lächerlich
Kommentar ansehen
06.10.2009 14:02 Uhr von Götterspötter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bezahlen das auch Frauen die dem Mann auf den Arsch/Schritt schaun ?

Am besten im Büro nur noch Burka und Kafftan tragen - dann kann sowas auch nicht passieren

Ironie off
Kommentar ansehen
06.10.2009 21:55 Uhr von Hingucker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Habe nicht alle: Kommentare gelesen. Doch ich denke es kommt darauf an wie die Dame bekleidet war. Ein großer Ausschnitt verführt nun mal zum gucken.
Doch so ungerecht ist die Welt nun mal. Erst kleiden sich einige Damen damit man was sieht und wenn man guckt gibt es was auf den Deckel.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?