06.10.09 09:34 Uhr
 8.947
 

Basel: Live-Sex auf der Erotikmesse?

Die Betreiber der Schweizer Erotikmesse Extasia 09 haben vor, in ihr diesjähriges Programm auch Live-Sex aufzunehmen.

Vom 27. bis zum 29. November 2009 wird in Basel die Erotikmesse auf 4.000 Quadratmetern unter anderem neues Sexspielzeug vorstellen. Frauen sowie Männer sollen voll auf ihre Kosten kommen. Pornostars wie Nikki Rider oder Paula Styles sind auch dabei.

Das Highlight soll dann der Live-Sex werden, allerdings benötigt der Betreiber noch die Erlaubnis von der Polizei.


WebReporter: promises
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Sex, Messe, Erotik, Live, Spielzeug, Erotikmesse, Extasia
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an
Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.10.2009 11:22 Uhr von Allmightyrandom
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
finde es immer wieder peinlich wie prüde Sex auf einer Sexmesse behandelt wird...

Einfach nur lächerlich
Kommentar ansehen
06.10.2009 11:30 Uhr von Allmightyrandom
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
ich wäre für eine Automobilmesse ohne Autos - der Umwelt zuliebe werden nur kleine Spielzeugautos aus Plastik gezeigt ^^
Kommentar ansehen
06.10.2009 12:53 Uhr von Sonic-1903
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Warum nicht. Ich verstehe nicht warum man dafür die Erlaubnis der Polizei braucht. Sex ist doch eine der schönste Sachen auf der Welt. Und wenns um neue Sexspielzeuge geht dann will man(n) und Frau doch sehen wie man sie benutzt oder nicht?

Das zu einer Sex-Messe auch Sex gehört ist ja eigentlich klar. Und wenn das die Leute machen ohne das Zwang dahinter steht ist es definitiv ok.
Kommentar ansehen
06.10.2009 16:36 Uhr von Rukoch
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mensch Leute das ist eine EROTIKMESSE!
Erotik zeichnet sich nicht durch den sex, wo man alles sieht (auch hardcore genannt) aus, sonder dadurch, dass man sich das nur vorstellt. Heißt, man soll sich die Fantasie nicht furch die Realität versauen lasse.
Ich hääte ntürlich nix dagegen^^, aber im endeffekt ist es nicht im Sinne des Erfinders!
Kommentar ansehen
06.10.2009 16:38 Uhr von Rukoch
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry, für die ganzen Rechtschreibfehler.
Gibt es hier zufällig einen Editknopf? ^^
Kommentar ansehen
06.10.2009 21:06 Uhr von Reunion
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Und dann wundern warum soviele den Respekt vor Frauen verlieren, vorallem die Jugend.

Jedem das seine und wenn Frau darauf steht, das sie da mitmacht, ist das Ihre Sache.
Kommentar ansehen
07.10.2009 09:50 Uhr von persepolis
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hintergrund: Man sollte auch ein wenig den Hintergrund kennen. Die Extasia versucht, weg von einer Sex-Messe hin zu einer erotischen Lifestyle-Messe zu kommen (gemäss eigenen Aussagen). Und mit Live-Sex schlägt man hier eher den falschen Weg ein - vorallem weil vor 2 Jahren schon mal eine politische Diskussion in der Schweiz wegen der gleichen Messe und dem Wunsch nach Live-Sex losging. Ich persönliche finde, an einer solchen Messe sollte es nicht primär ums fi**en gehen, sondern um die Sexualität und Erotik in allen Facetten.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?