05.10.09 18:41 Uhr
 270
 

Rückruf: Triumph Sprint ST 1050 und Sprint ST ABS 1050

Triumph ruft 17.000 Motorräder der Modelle Sprint ST 1050 und Sprint ST ABS 1050 in die Werkstatt zurück. Betroffen sind die Modelle aus den Jahren 2005 bis 2010.

Grund für den Rückruf ist eine Zugstrebe der hinteren Federbeinumlenkung, welche unsicher ist. und sogar dazu neigt zu zerbrechen.

Kontrolle und gegebenenfalls Reparatur sind natürlich kostenlos und dauern etwa eine halbe Stunde. Wer ein betroffenes Fahrzeug besitzt, wird benachrichtigt.


WebReporter: MissBling
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Fehler, Hersteller, Motorrad, Rückruf, Triumph
Quelle: auto-presse.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Richtgeschwindigkeit auf Autobahnen: Das gilt wirklich
Diesel-Debatte: Urteil kommt am 22. Februar
Mercedes-AMG G 63: Das kostet der G

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.10.2009 18:51 Uhr von LucasXXL
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das hört sich aber übel an...hoffe mal da ist noch nix passiert.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen
AfD-Politiker Poggenburg - Anzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?