05.10.09 16:53 Uhr
 316
 

Freier wollte Prostituierter nach Streit den Laptop stehlen

Im Bereich eines Bochumer Bordells hat am vergangenen Samstagmorgen eine 21-jährige Prostituierte einen 23 Jahre alten angetrunkenen Kunden in das Etablissement mitgenommen um dort die zuvor abgesprochenen Dienstleistungen zu erbringen.

Allerdings brach dort aufgrund der ausgehandelten Dienste zwischen den Beiden ein Streit aus. Während der Streitigkeiten entwendete der Freier den Laptop der Prostituierten und wollte sich damit aus dem Staub machen.

Allerdings versuchte die 21-Jährige dem Dieb den Laptop wieder wegzunehmen. Der 23-Jährige schlug auf die Prostituierte ein und fügte ihr eine Kopfverletzung zu. Die 21-Jährige rutschte daraufhin eine Treppe hinunter. Der Täter wird nach dem polizeilichen Verhör entlassen.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Streit, Prostituierte, Bordell, Laptop, Freier, Etablissement
Quelle: www.polizei-nrw.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Schon wieder Tier in Streichelzoo geschlachtet - Täter erwischt
Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.10.2009 18:05 Uhr von Marky
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ich finde das ein neuer Laptop schon mit im Preis inbegriffen sein sollte !
Kommentar ansehen
05.10.2009 19:08 Uhr von bitburger_pils
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@marky weil????????????? dann müsste ne "nummer" ja mindestens 250 euro kosten (gebrauchtes laptop). überlege doch erst einmal bevor du hier postest.................

ich hoffe, der typ hat sich ordentlich weh getan.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geblitzt: Andere Person angeben
Berlin: Schon wieder Tier in Streichelzoo geschlachtet - Täter erwischt
Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?