05.10.09 11:38 Uhr
 7.878
 

Lawinen-Schockvideo: Skifahrer lebendig begraben - Helmkamera lief weiter

Ein Skifahrer filmte sich selbst, wie er von einer Lawine überrollt und begraben wird. Das Video ist nun veröffentlicht worden.

Da der Skifahrer eine Helmkamera benutzte, ist der gesamte Film aus der Ich-Perspektive gedreht. Auch seine Atem- und Wimmergeräusche unter den Schneemassen sind deutlich zu hören.

Ob das Video echt oder gefälscht ist, steht noch nicht fest. Auf der Quelle sind mehrere Detailinfos direkt von einem der Anwesenden des Vorfalls nachzulesen.


WebReporter: GodChi
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Video, Schock, Ski, Lawine, Skifahrer, Helmkamera
Quelle: www.sftlive.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.10.2009 11:34 Uhr von GodChi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Extrem intensives Video - wow! Echt nix für Leute mit schwachen Nerven. Ich glaube, dass der Film echt ist. Total krass ... unbedingt mit Ton ansehen! Ach so, das Video ist auf der Quelle zu sehen: http://www.sftlive.de
Kommentar ansehen
05.10.2009 11:45 Uhr von I_am_amused
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
kraaaass: einfach nur krass!!
Kommentar ansehen
05.10.2009 11:48 Uhr von AnoukC
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Eiskalt: Puh, da stockt einem wirklich der Atem!!! Da ich selber absolut gerne Ski fahre bin ich froh, dass der Typ es zum Glück gut überstanden hat. Die Nummer aus dem Video ist wahnsinn und so etwas möchte man auf keinen Fall selber erleben!
Kommentar ansehen
05.10.2009 11:50 Uhr von Skepsis
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Ich mag Deine News nicht. Kannst du nicht "STF" vor den Titel schreiben? Dann muss ich die nicht mehr anklicken.
Ich mag übrigens auch nicht, dass der Informationsgehalt der News im 3. oder 4. Kellergeschoss zwischengelagert ist.
Lebt der arme Kerl oder ist er dabei gestorben?
Wenn zweiteres, dann ist die News und Deine Seite nochmal weit schlechter, als ich es bisher dachte...
Kommentar ansehen
05.10.2009 11:52 Uhr von Skepsis
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
nachtrag: Über mir gelesen, überlebt, zum Glück.

"Auch seine Atem- und Wimmergeräusche unter den Schneemassen sind deutlich zu hören"

" Ich glaube, dass der Film echt ist. Total krass ... unbedingt mit Ton ansehen"

Du bist doch auch so ein verdammter Unfallgaffer auf der Autobahn.
Zum reihern.
Kommentar ansehen
05.10.2009 12:04 Uhr von Bandito87
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Tot oder nicht?? Es wäre schon gewesen, du hättest noch dazu geschrieben, ob er es überlebt hat oder nicht.
Kommentar ansehen
05.10.2009 12:07 Uhr von vostei
 
+17 | -6
 
ANZEIGEN
Lol: Das Video ist von Black Diamond, einem Rucksackhersteller, der ein Rettungs- und Atemsystem für solche Fälle anbietet - und es ist minimum 1 Jahr alt:

Das HowTo des Herstellers:

http://www.blackdiamondequipment.com/...

Das Vid auf Youtube:
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
05.10.2009 12:35 Uhr von vostei
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
:DDDDD: Ihr könnt so viel negativ bewerten wie ihr wollt - es ist und bleibt ein Werbevideo für ein durchaus sinnvolles Rettungssystem bestehend aus Rucksack mit Lawinenpiepser, Schaufeln und dem Spare-Air - wobei letzteres allerdings Schwachpunkte hat, weil man sich richtig verschüttet kaum bewegen kann und der Faltenschlauch evtl. gepresst sein kann..

Also nichts dramatisches.
Kommentar ansehen
05.10.2009 12:38 Uhr von marci21
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Übel: also das ist schon extrem übel das er das überlebt hat!
Kommentar ansehen
05.10.2009 12:40 Uhr von ciruelo
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@vostei: das ist kein werbevideo. die firma hat es zwar im nachhinein für sich genutzt, aber gedreht wurde es deswegen trotzdem nicht von ihnen. die avalung hat der skifahrer noch nicht mal richtig benutzen können - kann man bei den infos auf der verlinkten vimeo-seite nachlesen. aber ich stimme dir zu: das system ist wirklich sinnvoll und rettet leben - das video sollte einige leichtsinnige skifahrer hoffentlich aufrütteln...
Kommentar ansehen
05.10.2009 13:05 Uhr von Druckerpatrone
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
hmm: hab ich vor ner woche schon gesehen ist echt übel
Kommentar ansehen
05.10.2009 13:06 Uhr von vostei
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Naja @ ciruelo: Nichts gegen Deine / Eure Quelle - ich kenn das Vid aber nun mal aus einem Skiladen, der Produkte des Herstellers verkauft, dort lief es zusammen mit dem HowTo und die Herrschaften im Vid sind allesamt bestückt damit und schau mal auf die Skistöcke zum Schluss - und es ist def. aus der letzten Saison... ^^
Kommentar ansehen
05.10.2009 14:32 Uhr von infi123
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
"Aufgrund einiger Nachfragen: Es handelte sich hier ursprünglich nicht um ein Werbevideo für die sogenannte AvaLung. Genutzt hat die Herstellerfirma das Video zwar, aber gedreht wurde es nicht von ihnen. Zudem ist aus den Detailinfos ersichtlich (siehe Link oben), dass der begrabene Skifahrer die AvaLung noch nicht mal richtig nutzen konnte. Sie klemmte - aus Leichtsinn - nur in seinem Mundwinkel."
Kommentar ansehen
05.10.2009 15:07 Uhr von Flixwee
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Jupp wieder Computec Media AG.
Kommentar ansehen
05.10.2009 17:12 Uhr von bOOsta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
omg: das ist ja mal echt heftig ... O_O

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?