05.10.09 10:12 Uhr
 1.217
 

Argentinien: Staatstrauer für Weltstar

Nachdem die weltbekannte Sängerin Mercedes Sosa gestorben ist, hat Argentinien eine eintägige Staatstrauer angeordnet.

Zuvor nahm die Regierung in einer bewegenden Zeremonie von der Künstlerin Abschied. Auch sämtliche Fußballspiele des Landes wurden von einer Schweigeminute eingeleitet.

Ein Teil der Asche wird beigesetzt, der andere Teil über einer Region des Landes verstreut.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star, Regierung, Sänger, Argentinien, Staatstrauer
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen
Rotlichtkönig Bert Wollersheim hat eine neue Freundin
Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.10.2009 10:45 Uhr von iszueinfach
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
weltbekannt? fürn arsch. die war höchstens lateinamerikaweit bekannt. mehr auch nicht.
Kommentar ansehen
05.10.2009 10:52 Uhr von radiojohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ iszueinfach: Für dich vielleicht.
Ich hingegen kenne ihre Lieder schon seit Jahrzehnten und habe sie auch zwei Mal bei Konzerten erleben dürfen.
Einige ihrer Lieder, wie z.B. "Alfonsina y el mar" werden niemals vergessen werden.

rip r.j.
Kommentar ansehen
05.10.2009 11:09 Uhr von Mr. Nice_Guy
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
hmm: also mir sagt weder ihr name etwas noch ihre bilder.
Hab sie noch nie gesehen oder gehört muss ich zugeben.
Kommentar ansehen
05.10.2009 11:21 Uhr von Boomzill
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ iszueinfach: Das du sie net kennst spiegelt natürlich die ganze Welt wider!
Kommentar ansehen
05.10.2009 12:42 Uhr von iszueinfach
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@radiojohn: ja glückwunsch.
du lebst in spanien, also wunderts mich nicht, dass du sie kennst.

@boomzill

eine sängerin, die in einem überregionalen, hauptsächlich spanischsprachigen, kulturkreis bekannt ist, ist KEIN weltstar.

m.j., madonna, U2 und viele andere sind weltstars.
diese fette kuh hingegen war sicherlich keiner.

per defintionem ist ein weltstar (in der musik) eine GLOBAL bekannte persönlichkeit, deren musik definitionsbedingt den weltweiten massen, und dadurch dem mainstream zugeordnet, bekannt ist.
Kommentar ansehen
05.10.2009 12:58 Uhr von Serenity74
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@iszueinfach: Es ist eine Sache, ob Du die Frau kanntest oder nicht, ob Du der Definition Weltstar bezüglich ihrer Person zustimmst oder nicht - die andere, und die geht gar nicht ist Dein "Diese fette Kuh..." - absolut respekt- und pietätloses Verhalten unterster Schublade.
Kommentar ansehen
05.10.2009 13:52 Uhr von Götterspötter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@iszueinfach wenn man natürlich den ganzen Tag Tokyo Hotel hört ....... Bravo liesst und bei DSDS mitvotet .......

wundert mich dein musikalischer Kennisstand nicht im geringsten !
Kommentar ansehen
05.10.2009 13:52 Uhr von Götterspötter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
RIP wieder eine einzigartige Stimme weniger :(
Kommentar ansehen
05.10.2009 15:29 Uhr von radiojohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aus Wikipedia: http://de.wikipedia.org/...

"Im deutschsprachigen Raum wurde sie auch durch gemeinsame Konzerte mit Konstantin Wecker bekannt. Darüber hinaus arbeitete sie mit folgenden weiteren internationalen Künstlern zusammen und trat gemeinsam auf: Joan Baez, Andrea Bocelli, Nana Mouskouri, Luciano Pavarotti, Shakira, Sting."

Das zum Thema Weltstar.

r.j.

Leider gibt es immer noch geistig unausgereifte Zeitgenossen, welche sich mit Beleidigungen profilieren wollen. Im Fussball nennt man sowas dann "Eigentor".
Kommentar ansehen
05.10.2009 16:59 Uhr von iszueinfach
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
awa komm jetze: is doch alles quark mit der fettvieh

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?