04.10.09 21:56 Uhr
 713
 

Brustkrebs: Niedrigere Sterberate im Osten als im Westen Deutschlands

Durch das Mammographie-Screening kam jetzt heraus, dass im Westen mehr Frauen an Brustkrebs sterben als im Osten.

Zugrunde gelegt wurden dabei Daten von Frauen zwischen 50 und 69 Jahren, die besonders von Brustkrebs betroffen sind.

Die Liste wird von Schleswig-Holstein angeführt, hier gibt es 73,4 Todesfälle pro 100.000 Frauen. In Sachsen-Anhalt sind es dagegen nur 48,2 Todesfälle. Im Osten liegt die Quote, außer in Berlin, unter 60.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutschland, Osten, Westen, Brustkrebs, Sterberate
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 19-Jähriger stirbt zwei Monate nach Mordversuch selber
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?