04.10.09 19:56 Uhr
 714
 

ATI Radeon HD 5750 mit 13.000 Punkten im 3d-Mark

Schon übernächste Woche soll ATI die neuen Grafikkarten "HD 5750" und "HD 5770" auf den Markt bringen. Erwartet hat man diese erst Ende Oktober.

Gerüchten zufolge besitzt die HD 5700 ein 192-Bit Speicherinterface. Ebenso soll diese 1120 Shaderprozesse verarbeiten können.

Eine HD 5750 wurde kürzlich auf einer Systemstatistik-Seite gefunden. Dort wurden 128-Bit Speicherinterface, ein Chiptakt von 750 MHz und ein VRam-Takt von 1.150 MHz angegeben. Im Benchmark "3d-Mark 2006" erhielt die Karte 13.000 Punkte.


WebReporter: s8R
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Punkt, Grafik, HD, ATI, Radeon, Benchmark
Quelle: netzticker.net.tc

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen
Apples neuer iMac Pro wird 5.000 Euro kosten
Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2009 20:42 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
13.000? Was haben die da getestet?

Mein System hat mit der Free-Version des 06er 13.033 Punkte gemacht und hat nur eine 4850 mit 512MB Ram verbaut, die auf Standardtakt läuft...

http://www.sysprofile.de/...

Eigendlich hatte ich vor, mir vom Weihnachtsgeld entweder die 5850 oder 5870 zu holen...

Naja, erstmal weitere Tests abwarten und dabei ne Menge Tee trinken...
Kommentar ansehen
04.10.2009 23:23 Uhr von Sh@dowknight99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die Rede ist hier wohl vom 3D Mark Vantage..
Kommentar ansehen
27.11.2009 15:58 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Krieg ich davon dann nen größeren Penis ?

Dieses Punktevergleichen hab ich nie verstanden.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?