04.10.09 17:36 Uhr
 1.012
 

Fulda: Alkoholfreie Cocktails für Jugendliche

In der Stadt Fulda (Hessen) kennt man eine andere Möglichkeit Party zu machen. Durch verschiedene Projekte wird Jugendlichen die schädliche Wirkung von Alkohol gezeigt.

Aus diesem Grund steht nun an Events das "Saftwerk" zur Verfügung. Dort können Jugendliche alkoholfreie Cocktails erwerben und sich über Alkoholkonsum und die daraus resultierenden Folgen informieren.

Der Erlös der Cocktails wird komplett zur Realisierung der Projekte verwendet.


WebReporter: brimberry
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Alkohol, Jugendliche, Projekt, Konsum, Fulda, Cocktails
Quelle: www.marktkorb.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2009 17:33 Uhr von brimberry
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde, dass das Saftwerk eine gute Alternative ist, um auch ohne Alkohol einen schönen Abend zu haben.
Kommentar ansehen
04.10.2009 17:50 Uhr von nonotz
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
tja: Man kann auch Alkohol ohne Spaß haben!
Kommentar ansehen
04.10.2009 18:22 Uhr von Dracultepes
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Terrorstorm: Wir haben kein Grundgesetz mehr das von irgendwelchem EU Recht ausgehebelt werden kann.

Allerdings muss ich dir recht geben. Die Panikmache nervt, ich war mit 16 auch oft genug feiern und dicht. Das sind Erfahrungen die man machen sollte. Manche bleiben hängen und viele eben nicht. Man kann nicht jedem die Hand untern Arsch halten.
Kommentar ansehen
04.10.2009 18:28 Uhr von Gameralive
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Man: kann auch ohne Alkohol Spaß haben das ist richtig.. Muss man aber nicht.

Also ich finde das ist ne schwachsinnige Idee.
Die Jugendliche die zum Erwerb alkoholischer Getränke berechtigt sind, können dann auch welche trinken.
Denn Feste, Discos und generell Parties sind eh erst für Leute ab 16.
Kommentar ansehen
04.10.2009 19:25 Uhr von wolfinger
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Gute Idee: Ich denke (im Gegensatz zu meinen Vorrednern), dass es durchaus viele Jugendliche geben wird, die das wahrnehmen.

In einer normalen Disco gibt es zwar eine Reihe alkoholischer Drinks/Shooters/Cocktails - aber auf der alkoholfreien Seiten nur Wasser/Limonade und evtl. nen Saft.

Es ist vlt. nicht für alle, aber für einige. Und das ist gut so!
Kommentar ansehen
04.10.2009 19:44 Uhr von -lord-infamous-
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Geniale Idee! Kein Alkohol, aber davor pädagogische Belehrungen beim "feiern". Der Laden wird bestimmt brechend voll. Ist ja an sich lobenswert dass von staatlicher Seite mal ein Versuch unternommen wird den Alkoholkonsum von Jugendlichen einzuschränken, ohne dabei die Grundrechte erwachsener zu beschränken (wie bei diesem lächerlichen Alkoholverbot an Tankstellen), aber diese Milchbar bestätigt nur die völlige Realitätsfremdheit der Beamten.
Kommentar ansehen
04.10.2009 20:09 Uhr von Raidri
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@wolfinger: das was in discos angeboten wird, sind auch meist keine richtigen cocktails.. nen longdrin alle cuba libre, bieten die meisten läden auch alkoholfrei an, heisst dann cola...

was richtige alkoholfreie cocktails angeht, die können echt lecker sein. Ich mix selber seit ein paar jahren und habe schon einige alkoholfreie Cocktails gefunden, die dann später die Basis für einen mit Schuss waren. So kann jeder die Variante trinken, die er will.

@News:
Erstmal stimme ich Terrorstorm zu, dass das auch einfach ne Erfahrung ist, die alle mal machen. Und wenn es da um richtige, gemixte Cocktails geht, dann frag ich mich, wieviel Geld unsere Jugend heute hat. Es ist nämlich egal ob mit oder ohne Alkohol, nen richtiger Cocktail ist einfach aufwendig und dadurch auch (vergleichsweise) teuer. Die meisten trinken auf party doch eh bier oder schnaps/irgendwas.
Naja vielleicht hört man ja bald noch ne News, ob das Saftwerk erfolgreich ist :D
Kommentar ansehen
04.10.2009 20:27 Uhr von Flukehafen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@wolfinger: jeder club, jede disco und jede bar die cocktails im angebot hat, bietet auch alkoholfreie cocktails an ;)

das problem was ich mit diesen alkoholfreien cocktails habe ist, dass die dafür, dass da einfach nur verschiedene säfte, bissi sahne oder sonst irgendnen sirup drin sind, einfach viel zu teuer sind...
Kommentar ansehen
04.10.2009 22:42 Uhr von brimberry
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Konsumenten nicht mehr 16: Ich denke es macht schon Sinn soetwas anzubieten, vor allem wenn 12 oder 14 Jährige Alkohol konsumieren. 16 ist schon lange vorbei.
Kommentar ansehen
06.10.2009 20:49 Uhr von promises
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso auch nicht? Man kann auch ohne Alkohol Spaß haben.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?