04.10.09 12:19 Uhr
 412
 

Hessen: Polizei musste Bullentier von Autobahn locken

Ein entlaufener Bulle verirrte sich am Samstagnachmittag zwischen Schlüchtern und Steinau auf der A 66.

Mehrere Autofahrer hatten das verirrte Tier an der Autobahn beobachtet und daraufhin die Polizei alarmiert, wie ein Sprecher des zuständigen Polizeipräsidiums Südosthessen in Offenbach mitteilte.

Der Bulle befand sich zum Glück nur auf dem Standstreifen, so dass es zu keinem Unfall gekommen ist. Mit Unterstützung osthessischer Polizeibeamter und der Autobahnpolizei Langenselbold gelang es der Polizei, das Tier von der Fahrbahn zu holen. Die Autobahn wurde solange teilweise gesperrt.


WebReporter: brimberry
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Polizei, Autobahn, Tier, Hessen, Bulle
Quelle: www.osthessen-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diesel-Fahrverbote: Bundesverwaltungsgericht vertagt Urteil
Geblitzt: Andere Person angeben
Formel 1: Das sind die Autos der Teams

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2009 12:15 Uhr von brimberry
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie schafft es ein solches Tier über die Leitblanke? Tiere lassen sich unbeeindruckt von den menschlichen Bauwerken. Ob Eisenbahnschienen oder Straßen.
Kommentar ansehen
04.10.2009 12:34 Uhr von ThreepH
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Bullentier? Witzig :D Im übrigen kann ein ausgewachsener Bulle ziemlich hoch springen, da ist eine Leitplanke sicherlich kein schweres Hindernis ;) Aber das "Bullentier" - köstlich!
Kommentar ansehen
04.10.2009 14:30 Uhr von Zilk
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ThreepH: Der Autor wollte damit nur klarstellen, dass die herbeigerufene Polizei da keinen Kollegen entfernen musste :P
Kommentar ansehen
04.10.2009 15:09 Uhr von JustRegistered
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ulkige wortschöpfungen nerven: die news an sich ist doch skuril genug und braucht nicht noch solche seltsamen wörter wie "bullentier", worüber man am ende mehr nachdenkt, als über den inhalt an sich.

habe am anfang gelesen "bullterrier" und wurde dann stutzig, als ich in der news "der bulle" las..
Kommentar ansehen
04.10.2009 17:50 Uhr von bluecoat
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
warum nicht rindvieh ? :-))): :-)))
Kommentar ansehen
05.10.2009 16:00 Uhr von Dusta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie wärs denn mit "Bullenmenschen mussten Rindvieh von Autobahn locken" gewesen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Kabinettsposten der CDU: Jens Spahn soll offenbar Gesundheitsminister werden
Unter Picasso-Gemälde finden Forscher verstecktes Bild


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?