04.10.09 11:11 Uhr
 145
 

Leipzig: Thomaskirche erhält "Friedens-Fenster" zum Jubiläum des Mauerfalls

Der Pfarrer der Thomaskirche in Leipzig, Christian Wolff, gab am vergangenen Freitag bekannt, das der bekannte Künstler David Schnell aus Leipzig ein so genanntes "Friedens-Fenster" für die Kirche gestaltet hat. Es soll in Zukunft an die Zeit der friedlichen Revolution des Jahres 1989 erinnern.

Weiter sagte Pfarrer Wolff: "Das Fenster ist bestens geeignet, eine immer neue Diskussion über den Friedensauftrag der Kirchen auszulösen". In der Kirche wirkte bereits Johann Sebastian Bach (1685-1750).

Das farbenprächtige Fenster wird am 11. Oktober eingeweiht und die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich lenken. Ermöglicht hat dieses "Friedensfenster" die Partnerstadt von Leipzig, Houston (Texas), durch Spenden.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kirche, Leipzig, Jubiläum, Frieden, Fenster, Mauerfall
Quelle: www.moz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2009 11:04 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es sehr menschlich, dass dieses Fenster von US-Bürgern, die nicht so unter der Trennung durch die Mauer betroffen waren, ermöglicht wurde. (Bild zeigt einen kleinen Teil des Fensters von C.. Wolff)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?