04.10.09 10:02 Uhr
 173
 

Bayern: Tierarztmangel auf dem Land

Auf dem Land gibt es immer weniger Tierärzte. Dagegen müsse etwas unternommen werden, entschied der Bundesverband der Praktizierenden Tierärzte bei ihrem jährlichen Treffen.

Es gibt genug Tiermedizin-Studenten, aber die meisten sind weiblich und eröffnen nach ihrem Abschluss eine Kleintierpraxis in der Stadt, anstatt auf dem Land zu arbeiten. Die Folgen wirken sich auch auf die Bevölkerung aus, da die Fleisch- und Milchproduktion von Tierärzten überwacht werden muss.

Der Vorschlag ist, Stipendien anzubieten und die Bürokratie abzubauen, damit die Tierärzte nicht wie jetzt lediglich ein Drittel ihrer Arbeitszeit für die Tiere da sein können und der Rest der Zeit Bürokratie ist.


WebReporter: promises
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bayern, Arzt, Land, Tier, Mangel
Quelle: www.nn-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne eingeräumt: "Wir sind gescheitert"
Landtagsfraktion der AfD in Mecklenburg-Vorpommern spaltet sich auf
"Die Partei" holt ein Prozent der Stimmen: "Ab jetzt jagen wir Gauland"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ratgeber für Psychotherapie von der Verbraucherzentrale
Einreise verweigert: Lord Of The Lost sagen US-Tour ab
Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?