03.10.09 15:03 Uhr
 1.920
 

Nintendo-Spiel mit virtuellen Remington-Waffen kommt auf den Markt

Für ihre Jagdgewehre ist die US-Marke Remington berühmt. Jetzt soll es die Waffen auch bald in einer virtuellen Version geben.

In Zusammenarbeit mit dem Computerspiele-Entwickler Mastiff ist ein Spiel entwickelt worden, in dem originale Remington-Waffen nachempfunden wurden.

Der Waffenhersteller hofft damit, mehr junge Menschen für seine Gewehre zu begeistern.


WebReporter: latraviata
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Markt, Waffe, Nintendo, Konsole, Remington
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.10.2009 15:42 Uhr von KingPiKe
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Naja: Das Waffen in Spielen orginalen nachempfunden sind, ist ja nichts neues.
Aber die Aussage "Der Waffenhersteller hofft damit, mehr junge Menschen für seine Gewehre zu begeistern. " hätte man sich echt sparen können.
Kommentar ansehen
03.10.2009 18:38 Uhr von Cybertronic
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn: ich sowas lese , könnt ich kotzen !
Ich frage mich ehrlich jeden Tag, was die Menschen für eine Idiologie verfolgen.

Am besten , wir machen weltweit einen realen Massensport am Töten von Mensch und Tier ! Jeder gegen jeden.
Kommentar ansehen
03.10.2009 20:45 Uhr von easye
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@cybertronic: cool, kann ich unverwundbar sein?
Kommentar ansehen
03.10.2009 21:26 Uhr von RolO_1
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@cybertronic: "Krieg gespielt" haben die Menschen schon immer!
Früher haben sich die Kinder mit Holzschwertern gemessen, heutzutage an der Konsole. Wo ist das Problem ?
Es sind nicht Spiele oder nachgebaute Waffen die töten, sondern Individuen denen eine Hemmschwelle abhanden gekommen ist.
Kommentar ansehen
03.10.2009 21:52 Uhr von DJ_Shaarpshooter
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ist im prinzioep auch nichts besonderes warum soll der beste (keine werbung sondern ne tatsache) jagdwaffenhersteller der welt nicht auch tun dürfen was jeder ansddere konzern seit jahren betreibt nämlich seine produkte in spielen zu platzieren

@vorredner so siehts aus
Kommentar ansehen
04.10.2009 13:30 Uhr von Lord Cybertracker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Soviel zum Therma Killerspiele. Komisch, da wird sich immer über CS ausgelassen das es als Training diene. Also den Zapper (Pistole wo man auf Cowboys oder Enten geschossen hat) gab es ja schon zu NES Zeiten.

Aber darüber sagt keiner was.

CS ist nun mal Generationsspiel. Hab ich mit 16-22 auch gespielt. Wie Kleine Mädchen mit Barbies.

Ich denke genu diese Art von Gerätschaften (Zapper und jetzt das GEwehr) baut die Hemmschwelle ab und nicht wenn man mit der Maus ziehlt.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahrverbote in Städten: Bundesregierung plant Rechtsgrundlage
AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?