03.10.09 16:21 Uhr
 414
 

Polizei findet zwei Leichname und eine Schwerverletzte in Augsburger Wohnung

In einer Augsburger Wohnung fanden Polizeibeamte am heutigen Samstagmorgen zwei Leichname sowie eine weibliche Schwerverletzte. Zuvor hatten Mitarbeiter der Rettungsleitstelle von der Schwerverletzten einen Notruf erhalten. Daraufhin informierten diese die Polizeibehörde.

Am Tatort fanden die Beamten daraufhin die beiden jeweils 58 Jahre alten Tote. Bei den Toten handelt es sich um eine Frau und ein Mann. Laut den Mitteilungen der Polizei soll es sich dabei um ein Tötungsdelikt handeln. Inzwischen wurde auch ein 46 Jahre alter Tatverdächtiger dingfest gemacht.

Der 39 Jahre alten schwer verletzten Frau war der Name des Tatverdächtigen wohl nicht unbekannt. Die Frau hatte mit den beiden Gewaltopfern in einer Wohngemeinschaft gelebt. Noch gibt es keine Informationen zu den Motiven des Tötungsdelikts.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Wohnung, Augsburg, Notruf, Verdächtig, Leichnam
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.10.2009 16:31 Uhr von fannyyy
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?