03.10.09 14:37 Uhr
 45
 

Verluste an der Wall Street hielten sich nach schwachen Wirtschaftsdaten im Rahmen

An der Wall Street in New York hielten sich die Verluste der Aktienkurse nach dem Bekanntwerden von schwachen Wirtschaftsdaten im Rahmen.

So büßte der US-Leitindex, der Dow Jones, 0,24 Prozent auf 9.486,69 Zähler ein. Beim größer angelegten S&P 500 fielen die Verluste mit 0,45 Prozent auf 1.025,18 Punkte etwas höher aus.

Ähnlich hoch war das Minus an der NASDAQ, so gab der Composite 0,46 Prozent auf 2.048,11 Zähler ab.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust, Wall Street, Rahmen, NASDAQ, Wirtschaftsdaten, Composite
Quelle: boerse1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wall Street Journal" druckt Interview mit Donald Trump nicht: Zu absurd
Fearless Girl: Statue für Gleichberechtigung an der Wall Street aufgestellt
Sexskandal um Donald Trump: "Wall Street Journal" deckt Namen von Ex-Agent auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.10.2009 14:26 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, die Finanz- und Wirtschaftskrise ist halt immer noch aktuell und wird uns noch längere Zeit beschäftigen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wall Street Journal" druckt Interview mit Donald Trump nicht: Zu absurd
Fearless Girl: Statue für Gleichberechtigung an der Wall Street aufgestellt
Sexskandal um Donald Trump: "Wall Street Journal" deckt Namen von Ex-Agent auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?