02.10.09 18:12 Uhr
 181
 

Der Deutsche Aktienindex bricht zum Wochenschluss ein

An der Frankfurter Börse ging es zum Wochenschluss am heutigen Freitag deutlich nach unten. Ausgelöst wurde der Kursrutsch durch sehr schwache US-Wirtschaftsdaten.

Der deutsche Leitindex (DAX) büßte 1,56 Prozent auf 5.467,90 Punkte ein, das Tagestief lag sogar bei rund zwei Prozent. Seit Anfang der Woche hat der DAX damit ebenfalls zwei Prozent verloren.

Noch größer fielen die Verluste beim MDAX aus, hier ging es um 2,82 Prozent abwärts. Auch SDAX (minus 0,77 Prozent) und TecDAX (minus 2,52 Prozent) gehörten zu den Verlierern.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, DAX, Einbruch, Aktienindex, MDAX
Quelle: boerse1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.10.2009 18:11 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn wundert es, dass es für die Aktienindizes nach unten geht? Nach wie vor herrscht die Finanz- und Wirtschaftskrise vor.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?