02.10.09 17:12 Uhr
 3.608
 

Lehrbuch in Japan: Manga-Version von Hitlers "Mein Kampf"

In Japan entwickelt sich derzeit ein ganz spezielles Lehrbuch zum Verkaufsschlager. Die Rede ist von der Manga-Adaption von Hitlers "Mein Kampf". Der gleichnamige Comic wurde inzwischen bereits 45.000 mal verkauft, Tendenz steigend.

Mit schickem Seitenscheitel und Kulleraugen wirkt der Manga-Adolf fast Attraktiv, beruht der Comic doch fast ausschließlich auf Hitlers Originaltext. So schildert er die Züchtigungen des kleinen Adolf durch seinen Vater ebenso wie seine harten Jahre als Kunststudent.

Besonders absurd dabei ist, dass das Buch in der Reihe "Lernen mit Manga" zusammen mit anderen Adaptionen deutscher Werke, wie die von Kafka oder Goethe, japanischen Kindern deutsche Literatur näherbringen soll.


WebReporter: maude
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Japan, Version, Adolf Hitler, Mein Kampf, Manga, Lehrbuch
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sängerin Erykah Badu sieht selbst in Adolf Hitler Gutes: "Wundervoller Maler"
Pulitzer-Preisträger: Donald Trump hatte Reden von Adolf Hitler auf Nachttisch
Aktenfund: Adolf Hitler wollte nicht in spätere NSDAP eintreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.10.2009 17:30 Uhr von classic_style
 
+16 | -6
 
ANZEIGEN
die japaner denken wohl: dass jeder deutsche ein ´´Mein Kampf´´ zu hause hat als wärs ne bibel...
Kommentar ansehen
02.10.2009 18:20 Uhr von burAK-47
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
Die Japaner: haben wohl immer noch nicht ihre Ansichten nach dem 2. Weltkrieg geändert :S
Kommentar ansehen
02.10.2009 18:23 Uhr von Nathan.der.Weise
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
ein handfester skandal!! kafka mit goethe und hitler gleichzusetzen...
Kommentar ansehen
02.10.2009 21:25 Uhr von Inai-chan
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
es ist: nichts neues

ich meine japaner haben viele originale geschichtstexte in mangas verfasst
z.b. die geschichten vom Prinzen Genji, sind im original auch für japaner unverständlich, wenn diese nicht die alten japanischen Zeichen gerade studiert haben

das Bildungsministerium selbst gibt oftmals die Aufträge and ie Zeichner, dass diese solche Mangas verfassen sollen

es ist eine andere art ´lernen mit spaß´ und ich finds persönlich toll
ist halt nun bei ´mein Kampf´ so eine sache, in japan ist weder das Hackenkreuz (das spiegelverkehrte bedeutet sogar ´Tempel´ und man sieht es überall in japan) noch das Buch verboten
Kommentar ansehen
02.10.2009 21:31 Uhr von ScottyGosh
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Politische Reife in historischer Hinsicht: ist momentan noch nicht in D erkennbar. "Mein Kampf" kann noch nicht von einer perspektivlosen Unterschicht wie bei uns vernünftig verdaut werden, ohne Kanonendonner und Blähungen bei sich zu befürchten...

Vielleicht ändert sich dies, wenn die neue Regierung ihre neuen Millionen zur besseren Bildung der Bevölkerung ausgegeben hat und der mündige, tolerante und humorvolle Bürger sich zu entwickeln beginnt...!!!
Kommentar ansehen
02.10.2009 22:19 Uhr von MrFloppy89
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Ob die Damen da auch slche übertrieben großen Brüste haben? :D
Kommentar ansehen
02.10.2009 22:47 Uhr von Inai-chan
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@floppy: nein, solche mangas sind bekanntermaßen realistischer gehalten
da werden die jungen damen auch nicht durch Megatentakeln vergewaltigt!
Kommentar ansehen
03.10.2009 17:30 Uhr von Sechsunddreissig
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das will ich! ---

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sängerin Erykah Badu sieht selbst in Adolf Hitler Gutes: "Wundervoller Maler"
Pulitzer-Preisträger: Donald Trump hatte Reden von Adolf Hitler auf Nachttisch
Aktenfund: Adolf Hitler wollte nicht in spätere NSDAP eintreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?