02.10.09 16:36 Uhr
 3.592
 

Afghanistan: Bundeswehrsoldaten ziehen in 30 Jahre alten Unterhosen ins Gefecht

In Afghanistan treten die Soldaten in Unterwäsche an, die bereits in den 70er-Jahren die Intimsphäre von Männern in Uniform bedeckte.

Da die kälteresistente Wirkplüsch-Wäsche noch tragbar sei, will das Verteidigungsministerium keine Steuergelder für die Anschaffung neuer Wäsche verschwenden.

Noch älter sind nur die wollweißen Unterhemden der Bundeswehr, die die Oberkörper der Soldaten seit den 60er-Jahren wärmt.


WebReporter: mediareporter
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Jahr, Afghanistan, Soldat, Bundeswehr, Unterhose, Gefecht
Quelle: www.rooster24.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.10.2009 16:33 Uhr von mediareporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon kurios, wie lange solche alltäglichen Gegenstände eigentlich im Einsatz sind. Weitere Details zur Debatte über die Ausstattung der Bundeswehr finden sich in der Quelle.
Kommentar ansehen
02.10.2009 17:08 Uhr von a.maier
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Was: sagte Ausbilder Schmidt? "Wollnse nen Killer oder nen Dress-Men"
Kommentar ansehen
02.10.2009 17:35 Uhr von midgetpirate
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
irreführender titel: das model ist seit 30 jahren dasselbe! 30 jahre alte unterhosen würd ich selbst unsrer BW nicht zutrauen...
Kommentar ansehen
02.10.2009 18:08 Uhr von naum
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
irreführende News: Keiner muss Unterwäsche tragen die schon 30 Jahre die Runde macht. Schon zu meiner BW Zeit, Ende der 90-er, wurde die Unterwäsche nach dem Grundwehrdienst mit nach Hause genommen. Das wird vorher und auch nachher so weiter gewesen sein.
Kommentar ansehen
02.10.2009 18:18 Uhr von absolut_namenlos
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
hmmm: vielleicht sollten wir Guido nicht als Aussenminister sondern als Verteidigungsminister einsetzen. Dann stimmt auch das Outfit der Soldaten. Es könnte aber auch sein dass zukünftigen Gegnern dann die Augen ausgekratzt werden oder ein Soldat zurück nach Deutschland geschickt wird weil ein Nagel abgebrochen ist :)
Kommentar ansehen
02.10.2009 18:36 Uhr von auRiuM
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
aus Erfahrung Ich muss sagen, die Unterhemden wärmen echt gut. Und es wird kein Soldat dazu gezwungen diese Unterwäsche zu tragen.
Kommentar ansehen
02.10.2009 19:58 Uhr von BenniG.
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm auch aus der eigentlichen News geht nicht 100% hervor, ob es sich um das gleiche Modell oder tatsächlich ungetragene Wäsche von damals handelt.
Eins ist aber sicher, alles was in den Bereich Unterwäsche inkl. langer Unterhose fällt, nimmt man mit nach Hause. (Ich glaube nur das lange Unterhemd durfte man nicht behalten.)
Kommentar ansehen
02.10.2009 20:02 Uhr von supermeier
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Sieht bescheiden aus: ist aber bei 20 Grad minus äußerst zu empfehlen, genau wie die langen Winterunterhosen.
Kommentar ansehen
02.10.2009 20:12 Uhr von Pitbullowner545
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ist: nunmal so das klamotten die wärmen meistens nicht dem modischen empfinden entsprechen

in der tat ist nur das Modell gleich, warum auch ändern?
Kommentar ansehen
02.10.2009 20:39 Uhr von J_Frusciante
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
schliesse: mich obigen kommentaren an.

im österreichischen bundesheer bekommt man tshirts + unterwäsche + socken auch mit...

und alles fein wärmend :D
Kommentar ansehen
02.10.2009 20:50 Uhr von kidneybohne
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
bäh..
Kommentar ansehen
02.10.2009 20:56 Uhr von widdorfer-katze
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ahs: ich habe in Afghanistan nagelneue Unterhosen bekommen. Die waren auch nicht plüschig, sondern einfach etwas zu groß geschnittene Boxershorts aus Baumwolle. Wüstenfarbend. Schon alleine deshalb kann auch das Modell nicht 30 Jahre alt sein. Und bei teilweise 60 Grad will ich die Unterhose aus Plüsch sehen, die von dem ganzen Schweiß wirklich 30 Jahre halten würde.
Kommentar ansehen
02.10.2009 22:35 Uhr von USB-Stick
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist: doch wohl eher seit 30 Jahren das alte Modell, glaub kaum das irgendwer 30 Jahre alte Unterhosen trägt.

Wie oft sollen die denn den Besitzer gewechselt haben? ;-)

Warum sollte man auch was neues einführen wenn sich das alte bewährt hat? Änderung nur der Änderung willen sind selten wirklicht gut!
Kommentar ansehen
02.10.2009 23:25 Uhr von -canibal-
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
30 Jahre alte Unterwäsche noch nie was von Giftgasangriff gehört..??
Das ist die allerletzte Möglichkeit, den Feind ausser Gefecht zu setzen, falls die Munition ausgeht.
Unterhosen ausziehn...Nase zuhalten....zusammenkneueln und in den gegnerischen Schützengraben werfen...

Der Rest ist ein Fall für die Genfer Konvention.
Kommentar ansehen
03.10.2009 02:20 Uhr von Oberrehlein
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Völlig Blödsinnige News! Leibwäsche wird beim ausscheiden aus dem Dienst mit nach Hause genommen - niemand bei der BW trägt die Wäsche vom Vorgänger auf!

Bild-Niveau!


KOTZ............................
Kommentar ansehen
03.10.2009 12:09 Uhr von Il_Ducatista
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
kostengünstig: kostengünstig, kostengünstig, kostengünstig, kostengünstig, kostengünstig, kostengünstig, kostengünstig, kostengünstig, kostengünstig, kostengünstig, kostengünstig, kostengünstig
kostengünstig, kostengünstig, kostengünstig, kostengünstig, kostengünstig, kostengünstig, kostengünstig, kostengünstig, kostengünstig, kostengünstig, kostengünstig, kostengünstig
.............................
Kommentar ansehen
03.10.2009 13:47 Uhr von Nethyae
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich glaub´s echt nicht Immer schön mit Geld um sich schmeißend, sind dem Staat die paar hundert Euro für ein paar Unterhosen wohl dann doch zuviel... Aber für irgendwelchen blöden Verbote oder so reichts dann doch noch
Kommentar ansehen
03.10.2009 15:57 Uhr von KingPiKe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also: Also ich habe bei der Bundeswehr auf diese "schöne" Unterwäsche verzichtet ^^
Es ist ja keiner gezwungen, diese anzuziehen.
Kommentar ansehen
06.10.2009 20:04 Uhr von Oberrehlein
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immer Hip und Modern? Na, dann latscht mal 20 Km mit Gepäck durchs Gelände - euer hochmoderner Stringtanga-Shit wird euch ganz gewaltig den Ar..... men Hintern aufreissen.

Nur weil etwas seit 30 Jahren bewährt ist, ist es noch lange nicht schlecht!

Immerhin gieren noch viele nach nem Merzedes SL

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?