02.10.09 16:11 Uhr
 4.238
 

Neue Fotos der Landestation der ersten Mondmission "Apollo 11" vorgestellt

Bereits vor einiger Zeit wurden schon Bilder des Landeplatzes der ersten bemannten Raummission zum Mond, der "Apollo 11", veröffentlicht. Doch nun präsentierte die NASA weitere Fotografien.

Auf diesen lassen sich nun Dinge wie Fußabdrücke oder eine Kamera erkennen.

Zweifler der bemannten Mondlandung sehen diese Beweise aber kritisch, da die auf den Fotos erkennbaren Dinge auch von nicht bemannten Mondlandungen stammen könnten.


WebReporter: H311dr1v0r
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Foto, Station, Mondlandung, Mondmission, Apollo 11, "Apollo 11"
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apollo 11: Quellcode des Bordcomputers veröffentlicht
Rätsel um die Mondlandung: Warum fehlt die Flagge von Apollo 11 auf dem Mond?
USA: Mondlandeplatz von Apollo 11 steht jetzt unter Denkmalschutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.10.2009 16:31 Uhr von W.Marvel
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
Fußabdrücke, die von nicht bemannten Mondlandungen stammen können?

Wie soll das denn gehen?
Kommentar ansehen
02.10.2009 17:07 Uhr von ThomasHambrecht
 
+24 | -8
 
ANZEIGEN
Diese Zweifler würden es auch dann nicht glauben, wenn man sie selbst auf den Mond fliegen und aussetzen würde. Sie würden dann behaupten man hätte sie hypnotisiert und seien nur in einem Filmgelände.
Die Zweifler sind so von ihrem Hirnspuk überzeugt, dass sie gar nichts anerkennen.
Kommentar ansehen
02.10.2009 18:11 Uhr von Deniz1008
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.10.2009 18:14 Uhr von wordbux
 
+9 | -17
 
ANZEIGEN
Neue Fotos: Nach mehr als 40 Jahren ??
Kommentar ansehen
02.10.2009 18:15 Uhr von Perisecor
 
+12 | -7
 
ANZEIGEN
Die Zweifler WOLLEN die Wahrheit nicht anerkennen, da sie solche Verschwörungstheorien für ihr Weltbild und das Auskommen mit sich selbst brauchen.

Würden sie das aufgeben, würde ihre Persönlichkeit, ihr Charakter, in sich zusammenfallen.

Eine menge Menschen hat Probleme damit, anzuerkennen, dass sie nicht wichtig sind. Oder das wichtige Entscheidungen und Begebenheiten ohne ihr Zutun erfolgen.
Diese Leute kompensieren ihre Minderwertigkeitskomplexe dann eben damit, dass sie Leuten, die es "geschafft" haben, irgendetwas unterstellen oder gar ganze Errungenschaften mies machen.
Das war aber schon immer so... und es wird auch immer so bleiben.
Kommentar ansehen
02.10.2009 19:07 Uhr von KingPiKe
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Verschwörungstheoretiker: Vor llem haben sie vor einiger Zeit immer wieder das Argument gebracht, warum man denn keine Fotos von der LAndestelle macht ect.

Jetzt wo es welche gibt, sind diese natürlich auch nicht echt ^^
Kommentar ansehen
02.10.2009 19:59 Uhr von wordbux
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
An die schlauen Minusklicker: Warum werden denn jetzt "neue" Fotos veröffentlicht ?
Intelligenz erklärt, Dummheit klickt.
Kommentar ansehen
02.10.2009 20:08 Uhr von KingPiKe
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
@wordbux: Sorry, aber ich verstehe deine Frage nicht.
Kannst sie mal mal, intelligent wie du ja bist, erklären :)
Kommentar ansehen
02.10.2009 20:59 Uhr von KingPiKe
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Ach der 1984: Auf dich hab ich ja gewartet ^^
Hast dich ein wenig mit Physik beschäftigt? :)
Kommentar ansehen
02.10.2009 21:19 Uhr von ThomasHambrecht
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
@1984 die Zweifler sind aus den Reihen der Jüngeren, die damals nicht dabei waren.

Man konnte damals die Funksprüche der Astronauten mit einem Weltempfänger live mithören, damals gabs Millionen weltweit die einen Weltempfänger hatten (z.B. der Grundig 2000). Wahrscheinlich glauben manche sogar noch die Amis hätten im Weltall einen Sender versteckt um die Amateur-Empfänger zu täuschen.
Viele Amateure haben den Funk live mitgehört.
Nicht zu vergessen, dass grosse Firmen wie Siemens und andere viele technische Teile für die NASA entwickelt haben.
Wenn das alles ein riesen Fake war - so war der Fake technisch komplizierter als die ganze Mondlandung.

Ich frag mich auch immer ob der Film bei Apollo 13 geklemmt hat - denn da musste ja das Raumschiff auf halbem Weg umdrehen. Aber die Mondlandungsgegner haben bestimmt eine spannende Erklärung.
Kommentar ansehen
02.10.2009 21:26 Uhr von KingPiKe
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@ThomasHambrecht: Ich gib dir nen Tipp:

Lass es einfach.
Mit 1984 wurde schon letztes mal eine ewig lange Diskussion geführt und es hat nichts gebracht.

Aber naja, jedem das seine ;)
Kommentar ansehen
03.10.2009 08:02 Uhr von wordbux
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@ KingPiKe: Die Frage ist ganz einfach, warum muss man die erklären ?
Wahrscheinlich bist Du nicht der, für den Du Dich gerne ausgibst.
Nochmal für die, die es noch nicht verstanden haben:
Warum werden denn jetzt "neue" Fotos veröffentlicht ?

Soll heißen:
[Erklärung an]Warum werden denn jetzt "neue" Fotos veröffentlicht ?[Erklärung aus]
Kommentar ansehen
03.10.2009 10:12 Uhr von Blackrose_de
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
wie immer: unverständnis pur.
zweifeln heißt nicht leugnen. agnostiker zu sein ist eine lebenseinstellung, und wenn die lebenseinstellung dummheit sein soll. so ist mir diese dummheit hundert mal lieber als eure weisheit. woher habt ihr denn diese weisheit? aus den medien. glaubt ihr alles was ihr aus den medien erfahrt? falls nein: denkt mal drüber nach. falls ja: jede weitere diskussion erübrigt sich. BILD dir deine meinung
Kommentar ansehen
03.10.2009 11:27 Uhr von Jaschiii
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
sorry aber wie sollen bitte Fotos von der ersten Mondlandung von aussen geschossen worden sein, bzw. es gefilmt worden sein, wenn es die erste Landung ist und man sonst noch nicht drauf war......
Kommentar ansehen
03.10.2009 13:21 Uhr von Perisecor
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Blackrose_re: Jaja, die BILD. Die gab es zwar damals auch schon, aber so argumentiert man ja gar nicht.


Das absolut unschlagbare Hauptargument lautet immer noch:

Warum hätte die Sowjetunion im Jahre 1969 eine gefakte Mondlandung nicht öffentlich machen sollen?
Kommentar ansehen
03.10.2009 14:09 Uhr von KingPiKe
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ wordbux: Vielleicht, weil die Fotos neu sind?

Verstehe immer noch nicht, auf was du hinaus willst.
Kommentar ansehen
03.10.2009 14:19 Uhr von W.Marvel
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@worbux & Deniz1008: "Intelligenz erklärt, Dummheit klickt."
Manchmal gibt es aber auch dumme Fragen - die Fotos sind (steht auch in der Quelle) von der Mondsonde Lunar Reconnaissance Orbiter (LRO) gemacht worden, die in 2009 gestartet war. Es sind also neue Fotos - und keine "neuen" Fotos.

@Deniz1008
und wie sollen jetzt Mondsonden "Fußabdrücke" erzeugen und hinterlassen?
Kommentar ansehen
03.10.2009 14:33 Uhr von KingPiKe
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@W.Marvel: Wahrscheinlich hatten die Sonden keine Reifen oder Ketten, sondern Füße :P
Kommentar ansehen
03.10.2009 16:54 Uhr von newsfeed
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Das Bild ist so bescheiden: das könnte ALLES sein!
Kommentar ansehen
04.10.2009 02:39 Uhr von Perisecor
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ Mister-L: Wenn du so wissend bist... warum arbeitest du dann nicht bei der NASA o.ä.?

Doch nicht etwa, weil dumm herumlabern viel einfacher ist, als das dann wirklich in die Tat umzusetzen? :>
Kommentar ansehen
04.10.2009 11:44 Uhr von KingPiKe
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Mister-L: Der Satellit ist da oben um Fotos von der Mondoberfläche zu machen und nicht speziell von den Apollo Missionen.
Daher wird der wahrscheinlich nicht so ausgerüstet sein um ein super scharfes und nahes Bild der Landezone zu machen.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apollo 11: Quellcode des Bordcomputers veröffentlicht
Rätsel um die Mondlandung: Warum fehlt die Flagge von Apollo 11 auf dem Mond?
USA: Mondlandeplatz von Apollo 11 steht jetzt unter Denkmalschutz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?