02.10.09 15:18 Uhr
 16.123
 

Hochglanzmagazin zeigt mollige Models nackt

Nachdem schon im September Nacktfotos eines 20-jährigen drallen Models für viele positive Reaktionen gesorgt hatte, zeigt die "Glamour" nun mehr.

Die Plus-Size-Model haben alle eine Konfektionsgröße von mindestens 42.

Die Entscheidung, ob die Glamour eine positive Diskussion über das Selbstbild der Frau entfachen oder einfach nur polarisieren will, bleibt dem Leser überlassen.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: nackt, Model, Magazin, Pose, Glamour, Hochglanzmagazin
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.10.2009 15:37 Uhr von dschenek
 
+19 | -5
 
ANZEIGEN
daumen hoch: sieht schön aus :)
gibt wenigstens was anzufassen und wirkt natürlich :)
Kommentar ansehen
02.10.2009 15:53 Uhr von TheBoondockSaints
 
+20 | -4
 
ANZEIGEN
Dicke Frauen zeigen, aber die Cellulite wegretuschieren.
Also ein unreales Foto wird uns als real verkauft.
Na das ist ja mal was neues. ^^
Kommentar ansehen
02.10.2009 16:00 Uhr von sajebeatz
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
naja bei mollig dachte ich an was anderes.
Kommentar ansehen
02.10.2009 16:11 Uhr von marcometer
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
find ich auch die sind doch mehr oder weniger normalgewichtig :)
Kommentar ansehen
02.10.2009 16:20 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Nizzzzzz
Kommentar ansehen
02.10.2009 16:26 Uhr von Loxy
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
Immer noch way too much Photoshop! Aber die Mädels sehen gut aus... besser jedenfalls als diese vertrockneten Hungerhaken!
Kommentar ansehen
02.10.2009 17:00 Uhr von killozap
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Cellulite: hat in den meisten Fällen nichts, aber auch gar nichts, mit Übergewicht oder Konfektionsgröße zu tun, sondern ist eine Bindegewebs-Schwäche, die jeden Menschen 8auch Männer, allerdings bei weitem nicht so gehäuft) befallen kann.

Und ich hale es für ein gerücht, das Konfektionsgröße 42 gesundheisschädlich ist, völliger Unsinn. So weit hat unser von den medien verbreitetes Schönheitsideal schon in den Köpfen gewütet, dass solche Aussagen die Folge sind ...
Kommentar ansehen
02.10.2009 17:08 Uhr von Skepsis
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
wow, ich mag die!
Doch, das ist schön anzugucken!

@sBasTB: $%&§§/ halten.
Kommentar ansehen
02.10.2009 17:21 Uhr von MeisterH
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Jawohl! Bitte mehr davon...
Kommentar ansehen
02.10.2009 18:05 Uhr von NetCrack
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Sehr schön! Endlich sind auch mal bisschen kräftigere Models zu sehen, nich immer nur die Spindeldürren Anorexiedirnen die aussehen als würden sie gleich davongeblasen. Die "Plus Size" Damen machen im Gegensatz zu denen wenigstens einen gesunden und zufriedenen Eindruck.
Kommentar ansehen
02.10.2009 18:39 Uhr von rolf.w
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Jou: Was mich dabei am meisten stört sind die Worte "drall", "mollig" und "Plus-Size Modell". Warum muss man diese Frauen so bezeichnen, wo sie doch nur ganz >normale< Figuren haben.
Das ist doch, so meine ich, nur wieder eine weitere Form der Abwertung.
Andere Modelle werden im Gegenzug in den Zeitschriften nicht als "mager", "knochig" und "dürr" bezeichnet. Wenn es hoch kommt, wird eher von "sportlich" geschrieben, dabei sehen die wenigsten wirklich sportlich aus.
Kommentar ansehen
02.10.2009 19:34 Uhr von Nyd
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Mollig ist was anderes! Es ist schon traurig, wenn normale Frauen als mollig etc. abgestempelt werden. Diese Frauen sehen natürlicher und sexier aus als 99% der abgehungerten Models. Bitte mehr davon!
Kommentar ansehen
02.10.2009 21:07 Uhr von eight.ball
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
mollig ? wie sind die abgebildeten damen denn mollig ?
Kommentar ansehen
02.10.2009 21:34 Uhr von Inai-chan
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
nyoah: die haben da auch einige mit zellulite gezeigt ich fand die bilder toll
viel besser als dies eweltfremden magermodels
Kommentar ansehen
02.10.2009 23:09 Uhr von -canibal-
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
hhhhhmm...lecker: schöne Mädels....

:D
Kommentar ansehen
03.10.2009 00:32 Uhr von FranzBernhard
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
Warte mal, muss mich schnell mal übergeben ! Wer sowat "lecker" findet, muss doch pervers veranlagt sein, oder?
Kommentar ansehen
03.10.2009 01:31 Uhr von Macholiday
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Warum? ich frage mich gerade, wie ignorant diverse Mode- und Werbeagenturen sein können wenndie überwiegende Zahl der User hier die normalen Menschen attraktiver findet als "Labor"-gezüchtetete Spindeldürre-Pseudomodels?

Ich schließe mich mich der Mehrheit in diesem Forum gerne an und rufe der Damenwelt zu, sich nicht mehr länger dem Schlankheitswahn von diversen Modemagazinen hinzu geben, sondern den Männern zu demonstrieren das sie durch ihre natürlich und fraulichen Figuren bereit sind eine Familie zu gründen.
Kommentar ansehen
03.10.2009 03:06 Uhr von -Galahad-
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ganz einfach, mit NORMAL macht man kein Geschäft. Also müssen Extreme her, dann rollt der Rubel.

Am genialsten ist es natürlich wenn man die Normalen so geschickt manipuliert das sie sich einer minderbemittelten Minderheit angehörig fühlen. das bring dann noch mehr Geld.

Die armen großnasigen, flachbbrüstigen, dickbäuchigen, haarlosen, ... raus mit der Kohle.
Kommentar ansehen
03.10.2009 08:39 Uhr von m3r0
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Lol die sind doch tip top ... und wer sowas als mollig bezeichnet hat echt n problem...
Kommentar ansehen
03.10.2009 09:43 Uhr von Moriento
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@BastB: Du redest wirklich einen Stuss, kaum zu glauben, dass du das wirklich geschrieben hast. Deine "normale Mitte" ist eher das untere Ende der normalen Figuren von Frauen, da hat jede Frau ihr eigenes natürliches Gewicht. Alleine die Tatsache, dass du die Models als "dick" bezeichnest, spricht schon Bände. Ich frage mich immer wieder, warum so viele Männer diesen Medienlügen aufsitzen. Ein Mann muss so einen Anblick doch lieben. Gut, ein Männchen, dass die Frau nur als medienangepasste Zierde benutzen will, um sein kleines Ego durch falsche Bewunderung zu streicheln, vielleicht nicht. Solche Männer haben in der Regel eh ganz andere Probleme. Irgendwie verstehe ich es ja, wenn man eine leicht zu beeinflussende Persönlichkeit hat, dann findet man eben das gut, von dem man denkt, dass man es gut finden muss.

Die Fitness und Diätindustrie verdient Millionen damit, dass sich Frauen unter ihr natürliches, stabiles Gewicht hungern. Gesundheitlich ist gegen die gezeigten Proportionen nichts einzuwenden. Unsinnige Diäten sind jedenfalls viel problematischer. Hier wird immer wieder gerne vergessen, wozu der weibliche Körper konzipiert ist, und dass jedes kleine Pölsterchen seinen Zweck hat.


Endlich mal ein Projekt mit richtigen Frauen. Ich würde es sehr komisch finden, wenn meine Frau so dürr wäre, wie manche Models. Frauen müssen eben eine weibliche Figur haben, schöne weiche Rundungen, natürliche, schöne Brüste, einfach herrlich. Meine Frau hat zwar etwas weniger als die gezeigten Models (bis auf die Brüste), aber da ist ja jede Frau etwas anders.
Kommentar ansehen
03.10.2009 09:50 Uhr von Moriento
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
.. Nachtrag: Ich fasse es wirklich nicht, ich habe mir die Bilder nochmal angesehen ... BastB, ist es dein Ernst, dass die die Models als "dick" und "übergewichtig" bezeichnest?

Zu den 30-40 Kilo mehr in 20 Jahren ..

Das passiert viel eher, wenn Frauen sich auf das Diätenspiel einlassen, das verliert nämlich der überwiegende Teil der Menschen.
Kommentar ansehen
03.10.2009 18:46 Uhr von Moriento
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB: Ich glaube nicht, dass wir uns bei den Bildern im Bereich von 80kg auf 170cm bewegen, höchstens 2 Models kommen möglicherweise in den Bereich, das ist in der Tat u.U. etwas zu viel, das kommt aber auch sehr auf den Typ an.

Ich bin zufälligerweise Barfußmediziner, und habe auf diese Aussage schon fast gewartet. Gesundheitlich problematisch ist vor allem diese typische Fettschürze um die Taille, die den "Tonneneffekt" bei wirklich adipösen Frauen erzeugt. An dieser Stelle hätte das Fett durchaus einen negativen Einfluss auf die Durchblutung (Zu große Einlagerungen an der Hüfte haben u.U.auch diesen Effekt, aber Männer tolerieren Fett in dem Bereich weit schlechter). Bei den meisten Frauen in der Fotoserie ist hingegen, rein medizinisch, nichts zu bemängeln. Der überwiegende Teil, der älteren Kollegen, wird dies ähnlich sehen, bei jüngeren dürfte das Urteil durchwachsen ausfallen.

Das ist bei mir auch bei weitem kein Fetisch, ich finde es nur wesentlich natürlicher. Wenn so eine Figur wirklich Übergewicht bedeutet, dann haben die Frauen viele Jahrhunderte alles falsch gemacht, und erst in den letzten 100 Jahren den Stein der Weisen gefunden.

Ich möchte bei weitem deinen üersönlichen Geschmack nicht beeinflussen, ich bin nur der Überzeugung, dass deine Reaktionen dich als pawlowschen Hund outen. Dafür spricht auch, dass es heute noch sehr viele Kulturen auf der Erde gibt, bei denen eine gesunde Frau bei den Maßen der Models erst beginnt.

Irgendwie verstehe ich dich ja, ich habe in jüngeren Jahren ja ähnlich gedacht, weil ich so konditioniert war. Je älter ich wurde, und je mehr Frauen ich arbeitsbedingt nackt gesehen habe, desto mehr hat sich mein Bild gewandelt.

Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?