02.10.09 14:53 Uhr
 597
 

Tuning-Tipps für "Risen" veröffentlicht

Das Rollenspiel "Risen" bietet viele technische Finessen für üppige 3D-Grafik. Mit ein wenig Tuning kann diese auf den meisten Rechnern flüssig dargestellt werden.

Das Spiel nutzt bis zu zwei CPU-Kerne und profitiert vor allem von der Taktfrequenz des Rechners.

Ein Magazin gibt konkrete Tipps, mit welchen Auflösungen Kombinationen aus Grafikkarte und CPU am besten funktionieren und welche Einstellungen im Spiel die beste Leistung bringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: VoltagoSG
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Tuning, Veröffentlichung, Tipp, Risen, "Risen"
Quelle: www.pcgames.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?