02.10.09 14:38 Uhr
 442
 

SPD: Nach Wahlniederlage nun Finanznot

Nach den Bundestagswahlen hat die SPD nicht nur mit den katastrophalen Ergebnissen zu kämpfen, sondern auch mit finanziellen Sorgen.

Da die Gelder vom Bund entsprechend der Wahlergebnisse verteilt werden, bekommt die SPD entsprechend weniger Geld als erwartet.

Experten schätzen, dass die SPD in der kommenden Legislaturperiode etwa 15 Millionen Euro weniger vom Bund bekommen wird, als bisher.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Wahl, Finanznot, Wahlniederlage, Legislaturperiode
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.10.2009 14:52 Uhr von PakToh
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Kein Problem macht es wie die CDU und lasst euch vom Grosskapital einfach kaufen.

Aber die CDU würde dann natürlich zum Großangriff blasen, während bisher immer noch keiner Weiss wo deren Schwarzgelder her kamen und sie nach wie vor damit hantieren können - mir wäre jedenfalls neu, dass sie auch nur ansatzweise so viel wiedergeben mussten, wie sie bekommen haben...

Aber mal Spass bei Seite: Ich glaube kaum,d ass die SPD jetzt Harz IV beantragen muss und wenn kann ich nur sagen: Willkommen in euren eigenen Gesetzen!
Kommentar ansehen
02.10.2009 14:55 Uhr von 08_15
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Haaa Haaaa! *Mit dem Finger zeig*: kwt
Kommentar ansehen
02.10.2009 15:16 Uhr von fortimbras
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hab heute eine nartikel dazu gelesen: der war locker ne din a4 seite lang und enthielt viele zahlen und fakten
war also alles in allem sehr informativ
genaugenommen das gegenteil von diesem dreizeiler...
Kommentar ansehen
02.10.2009 17:24 Uhr von evil_weed
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
gut so: dann hat die bundestagswahl ja doch was gutes. cdu und spd verlieren geld, piraten bekommen geld. so soll es sein :P

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

7000 Euro Bescheid für Flüchtlinge: Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Einigung im Tarifstreit bei VW


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?