02.10.09 11:29 Uhr
 228
 

Heizkosten in 2008 um 17 Prozent gestiegen

Die Heizkosten im Jahr 2008 sind im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen. Im Durchschnitt war die Heizperiode 17 Prozent teurer als 2007.

Die deutlichste Steigerung war bei Ölheizungen zu beobachten. Der geringste Preisanstieg war bei Erdgasheizungen zu verzeichnen.

Schuld daran sind sowohl die gestiegenen Energiepreise als auch der vergleichsweise kalte Winter. Der Deutsche Mieterbund geht davon aus, dass das Heizen auch in diesem Jahr nicht billiger wird.


WebReporter: jukado
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Preis, Prozent, Energie, Anstieg, Heizung, Heizkosten
Quelle: news.immobilo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.10.2009 11:36 Uhr von anderschd
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ach was?! Das hätte ich nicht gedacht. Bei der Abrechnung im Januar war davon nix zu merken. Gut das da diese Studie im Oktober mir die Augen öffnet.
Bei Erdgas am geringsten? Und die 20% Preissteigerung war wohl eine Fata Morgana? Wer bezahlt eigentlich die Studienmacher und Journalisten, die so ein Mist schreiben?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?