02.10.09 10:12 Uhr
 205
 

Rom: Kleines Amphitheater nahe dem altertümlichen Hafen von Portus ausgegraben

Am gestrigen Donnerstag meldete die Zeitung "Corriere della Sera", dass von Archäologen über einige Jahre, ein kleines Kolosseum am Hafen Portus bei Ostia ausgegraben wurde. Es hat die Abmessungen von 42 mal 38 Meter und bot Platz für rund 2.000 Zuschauer.

Ein Forscherteam um Simon Keay von der Uni Southhampton hat einige Jahre gebraucht, um das elliptisch geformte Amphitheater freizulegen. Die Fragmente die von den Altertumsforschern entdeckt wurden, waren in der Zeitepoche der ersten Jahrhunderte nach Christus erbaut worden.

Von der Größe her, hat es die Abmessungen des Pantheons. Keay sagte dazu: "Aussergewöhnlich [sic] ist es, ein so luxuriös errichtetes Bauwerk mit imperialer Architektur in der Nähe eines Hafens zu finden." Grabungsleiter Keay ergänzte, dass dies der Anfang von vermutlich weiteren Entdeckungen wäre.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Rom, Theater, Hafen, Ausgrabung, Amphitheater, Portus
Quelle: bazonline.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.10.2009 10:05 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie immer gibt es in der Quelle noch nähere Einzelheiten nachzulesen. Mich wundert nur, dass die Fundstätte einige Kilometer weiter im Landesinneren liegt. In der Quelle heißt es dazu, das es am Hafen von Portus stand... (Bild zeigt Forscher bei der Arbeit bei Ostia)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?